1.000 Euro für Jugendfeuerwehr und 1.000 Euro für HeldenStärker

Jeweils 1000 Euro spendete kürzlich die GGEW AG in Zwingenberg an die Jugendfeuerwehr und den Verein HeldenStärker. Unser Bild zeigt von links Carsten Hoffmann, Vorstand GGEW AG; Reiner Schellhaas, Stadtbrandinspektor Zwingenberg und Stefan Diefenbach, Jugendfeuerwehrwart Zwingenberg. Bild © GGEW AG/Marc Fippel Fotografie

Die GGEW AG spendet in Zwingenberg jeweils 1.000 Euro an die Jugendfeuerwehr und an den Verein HeldenStärker. „Damit möchten wir dieses für unsere Gesellschaft so wichtige Engagement unterstützen“, erklärt Carsten Hoffmann, Vorstand GGEW AG. Die GGEW AG fördert Bildung, Soziales, Sport, Kultur, Nachhaltigkeit und mehr in der Region. „Jedes Jahr fließt so ein Teil der hier erwirtschafteten Mittel direkt wieder zurück an die Menschen vor Ort“, betont Hoffmann.

Spende für Zeltlagerausrüstung

Stadtbrandinspektor Reiner Schellhaas und Jugendfeuerwehrwart Stefan Diefenbach freuen sich sehr und haben konkrete Pläne, wie sie die Spende einsetzen können: „Wir werden damit einen Teil unserer Zeltlagerausrüstung erneuern sowie eine neue Spielesammlung für die Freizeitgestaltung in den Zeltlagern beschaffen. Eventuell werden wir auch einen Satz neue T-Shirts für die Mitglieder der Jugendfeuerwehr drucken lassen.“

Geld fließt in Schulungen

Auch Stefanie Seeger, Vorstandsvorsitzende von HeldenStärker e.V., freut sich sehr über die Unterstützung. Der gemeinnützige Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Rettungskräfte und weiteres medizinisches Fachpersonal in der Region  durch  Kindernotfall-Schulungen intensiver auf diese Einsätze vorzubereiten. „Die Spende wird in die Finanzierung einer unserer nächsten Schulungen einfließen oder für die Anschaffung von 50 Kindersicher-Sets für diese Schulungen genutzt.“  (red)

Jeweils 1000 Euro spendete kürzlich die GGEW AG in Zwingenberg an die Jugendfeuerwehr und den Verein HeldenStärker. Unser Bild zeigt von links Carsten Hoffmann, Vorstand GGEW AG; Reiner Schellhaas, Stadtbrandinspektor Zwingenberg und Stefan Diefenbach, Jugendfeuerwehrwart Zwingenberg. Bild ©  GGEW AG/Marc Fippel Fotografie

Text Post 2, Werbung