Das Autokino kehrt zurück!

Ab Mittwoch (29.) große Leinwand auf dem Parkplatz des Luxor Filmpalast Bensheim

Ein Autokino geht am kommenden Mittwoch (29.) in Bensheim auf dem Parkplatz des Luxor-Filmpalast an den Start. Aktuell sind noch Aufbauarbeiten im Gange.

Die Covid-19-Pandemie hat die Kinobranche hart getroffen. Sämtliche Lichtspielhäuser, vom Programmkino bis zum Multiplex, mussten in Hessen am 17. März schließen. Insbesondere Streamportale, wie Netflix, Amazon Prime oder Maxdome, sind daher in der aktuellen Corona-Krise mehr denn je gefragt. Doch seit Einführung der Corona-Maßnahmen erlebt jetzt auch die Kino-Branche mit einem alten Konzept, das eigentlich schon out schien, ein unerwartetes Comeback: das Autokino kehrt zurück. Ab dem kommenden Mittwoch (29.) steht nun auch in Bensheim, auf dem Parkplatz vom Luxor-Filmpalast, eine große Leinwand.

Der Sound kommt aus dem Radio

Noch in den 50er, 60er und 70er Jahren hatte das Autokino Kultstatus. Unvergessen die Zeit, als insbesondere Teenager, Heranwachsende und Junggebliebene aus dem Kreis Bergstraße mit dem Auto nach Gravenbruch bei Frankfurt fuhren und mit Cola und Popcorn bei einem guten Film mitfieberten. Der Ton kam aus dem Lautsprecher, jetzt wird der passende Sound über die von der Bundesnetzagentur zugewiesene Sendefrequenz per UKW über das Radio übertragen. Die richtige Frequenz erhält der Besucher am Autokinogelände, muss sie also nur noch einstellen. Die circa 50 Quadratmeter große moderne LED-Leinwand stellt indes der Fullservice-Dienstleister Fillauer Veranstaltungstechnik aus Lorsch. Neben dem Aufbau für die rund 70 Pkw gilt es für die Techniker geschätzt zwischen 500 und 1000 Meter Stromleitung bis zum Startschuss am Mittwoch zu verlegen.

Wöchentliches Programm

„Unser Filmplanungen laufen von Mittwoch bis Mittwoch, also wöchentlich und sind natürlich von der Laufzeit der Corona-Maßnahmen abhängig“, verdeutlichte Udo Neudecker vom Bensheimer Luxor-Kino in einem Gespräch mit der Onlinezeitung. Als erster Film flimmert am Mittwoch, um 17:30 Uhr, der Fantasy-Abenteuer-Film „Jumanji“ über die Leinwand. Um 20:30 Uhr folgt dann „Die Känguruh Chroniken“. Des Weiteren stehen in der ersten Woche unter anderem Filme wie „Lindenberg. Mach Dein Ding“, „Bohemian Rhapsody“ oder auch „Joker“ und die „Die Eiskönigin II“ auf dem Programm. Weitere Infos zum Spielplan gibt es unter https://tickets.luxor-kino.de/Luxor-Bensheim

Corona-Maßnahmen sind einzuhalten

Für den Ablauf selbst sind entsprechend den rechtlichen Vorgaben einige coronabedingte Maßnahmen einzuhalten. So gibt es Tickets ausschließlich online unter www.luxor-kino.de/bensheim und sind nicht an einer Abendkasse erhältlich. Kinokarten werden durch die geschlossene Autoscheibe gescannt und pro Fahrzeug sind nicht mehr als zwei Erwachsene sowie zwei im eigenen Haushalt lebende Kinder erlaubt. Toiletten sind im angrenzenden Luxor-Filmpalast geöffnet. Das Einhalten von Abstandsregeln und das Tragen von Schutzmasken sind beim Toilettengang konsequenterweise zu beachten.

Tickets Online

www.luxor-kino.de/bensheim

Ein Bring-Service für Popcorn, Nachos und Getränke ist aufgrund der aktuellen Richtlinien noch nicht möglich. Von daher ist es ratsam, sich schon zuhause mit Snacks und Getränke für das besondere Kinoerlebnis zu wappnen. Schon jetzt darf man gespannt sein wie die Renaissance eines Autokinos in Bensheim ankommt. Betreiber von Kinos in anderen Städten sprechen allerdings schon jetzt von einem sehr guten Zulauf…

Text Post 2, Werbung