Erste Geburt im Geburtshaus Bergstraße

Am 19. April erblickte ein „Bensemer“ Mädchen das Licht der Welt

Es ist eine Premiere der besonderen Art. Zum 1. April eröffnete das Geburtshaus Bergstraße in Bensheim offiziell seine Pforten und die Geburtsräume waren fertiggestellt. Nach einer knapp dreiwöchigen Wartezeit ist es jetzt soweit und das erste Baby erblickte in dem in der Fehlheimer Straße gelegene Domizil das Licht der Welt. Das Geburtshaus Bergstraße wurde somit auch „praktisch zum Leben erweckt“. Für die Initiatoren, Hebammen und Mitglieder des Trägervereins Geburtshaus Bergstraße und natürlich die glücklichen Eltern ein ganz besonderer Moment.

Mutter und Kind wohlauf

Das kleine Mädchen der Familie Rode aus Stockstadt wurde am 19. April geboren. Unterstützt wurden die Eltern von den erfahrenen Hebammen Kayoko Wallenstein und Annett Haase. Der Name des ersten im Geburtshaus Bergstraße zur Welt gekommenen Säuglings ist noch unter Verschluss, da die Bestimmung des Namens seinen drei stolzen Geschwistern obliegen soll. Bei der Geburt selbst lief alles wie am Schnürchen; Mutter und Kind sind wohlauf und wurden bereits von den betreuenden Hebammen zu Hause besucht.

Kontaktmöglichkeiten zum Geburtshaus

Telefon: 06251/9446122
E-Mail Hebammen/Terminvereinbarung: hebammeninfo@geburtshaus-bergstraße.de
E-Mail Trägerverein: http://hallo@geburtshaus Bergstraße.de
Homepage: http://www.geburtshaus-bergstrasse.de

Text Post 2, Werbung