Freiwillige zur Durchführung von Corona-Schnelltests gesucht

Kreis sucht Freiwillige für Durchführung bei Corona-Tests in Alten- und Pflegeheimen

Die Bundesregierung sucht Freiwillige, die voraussichtlich ab Mitte März 2021 bei der Durchführung von Corona-Schnelltests in Alten- und Pflegeheimen unterstützen können; auch im Kreis Bergstraße. Es kommen für diese Aufgabe Personen in Betracht, die mindestens 18 Jahre alt sind, zu keiner Risikogruppe gehören und über gute Deutschkenntnisse verfügen. Außerdem sollten sie Empathie im Umgang mit alten, kranken und behinderten Menschen besitzen und Freude an einer Arbeit haben, die Sorgfalt und Genauigkeit erfordert.

Eine Unterstützung ist sowohl ganztägig in Vollzeit als auch stundenweise möglich. Der individuelle Beschäftigungsumfang ist abhängig vom Bedarf in den Einrichtungen vor Ort (Größe der Einrichtung, Ausstattung mit Personal, Besucheraufkommen). Vor dem Einsatz erfolgt eine Schulung durch das Deutsche Rote Kreuz.

Anstellung erfolgt bei Pflegeeinrichtung

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich an die gebührenfreie Hotline der Agentur für Arbeit wenden unter 0800/4555532. Dort werden die Daten erfasst und entsprechend der Datenschutz-Verordnung an die Kreisverwaltung weitergeleitet, welche wiederum die Einrichtungen informiert. Die Anstellung erfolgt bei einer Pflegeeinrichtung, die einen Bedarf angemeldet hat. Auf der Homepage www.arbeitsagentur.de/corona-testhilfe können weiterführende Informationen abgerufen werden. (kb)

Text Post 2, Werbung