GGEW spendet 2.500 Euro für Corona-Hilfsaktion

Corona-Krise: Spende über 20.000 Euro für regionale Projekte

Eine Spende in Höhe von 2.500 Euro von der GGEW AG erhält die Corona-Hilfsaktion „Ich für Dich“, welche Schutzmasken für soziale Einrichtungen näht. Unser Bild zeigt GGEW-Vorstand Carsten Hoffmann (links) und sowie Bürgermeister und GGEW-Aufsichtsratsvorsitzende Rolf Richter.

Die GGEW AG hat 2.500 Euro für das Projekt „Ich für Dich“ der Initiative „Wir sind Bergstraße“ gespendet. Im Rahmen dieses Projekts werden Schutzmasken für soziale Einrichtungen etc. in der Region selbst genäht. „Wir freuen uns, diese großartige ehrenamtliche Aktion unterstützen zu können und möchten damit unsere regionale Verbundenheit zum Ausdruck bringen“, erklärt Carsten Hoffmann, Vorstand GGEW AG.

Corona-Hilfe der GGEW

Die Spende ist Teil der Corona-Hilfe der GGEW AG. Um die Menschen in der Region bei der Bewältigung der Corona-Krise zu unterstützen, spendet der südhessische Energiedienstleister GGEW AG 20.000 Euro für Projekte, Vereine, Initiativen oder Institutionen in seinem Netzgebiet. Hierzu zählen Bensheim, Heppenheim, Lorsch, Zwingenberg, Lautertal, Alsbach-Hähnlein, Bickenbach und Seeheim-Jugenheim. „Das ist ein wichtiges Signal und nachahmenswert in diesen besonderen Zeiten, dass die GGEW AG soziale Projekte, Vereine, Initiativen oder Institutionen in der Region mit dieser Spende unterstützt“, sagt Bensheims Bürgermeister Rolf Richter. (red)

Siehe auch: https://bensheim-auerbach.com/gewerbe/corona-krise-ggew-spendet-20-000-euro-fuer-regionale-projekte

Text Post 2, Werbung