Kitas und Schulen dürfen im Kreis ab Montag öffnen

Ab Montag vermutlich auch wieder „Click & Meet“ möglich

Kindertagesstätten und Schulen dürfen am kommenden Montag (10.) wieder geöffnet werden. So fiel die Inzidenz nach den Werten des RKI am heutigen Donnerstag auf 122,1 und damit den fünften Werktag unter die Stufe 165. Derzeit ist der Präsenzunterricht in Schulen und die Regelbetreuung in Kitas weitgehend untersagt. Jetzt kann ab Montag wieder für Schüler aller Jahrgangsstufen Wechselunterricht angeboten werden. Auch Schüler ab der Jahrgangsstufe 7 kehren damit tageweise in den Klassenraum zurück. Voraussetzung sind zwei Test pro Woche. An die Eltern von Kindergartenkindern geht der Appell, ihre Kinder -wenn möglich- zu Hause zu betreuen.  

Ab Montag eventuell wieder „Click & Meet“

Ebenso wurde heute am vierten Werktag die Stufe 150 unterschritten. Diese besagt, dass „Click & Meet“ untersagt wurde und noch lediglich „Click & collect“, also die Abholung von Waren beziehungsweise deren Auslieferung, möglich ist. Auch diese Beschränkung könnte -sofern am morgigen Freitag die RKI-Zahlen erneut unter 150 bleiben- laut Hessischem Sozialministerium am 8. Mai, um 0 Uhr, wieder aufgehoben werden. „Click & Meet“ besagt, dass insbesondere beim Einzelhandel des erweiterten täglichen Bedarfs eine begrenzte Kundenzahl erlaubt (richtet sich nach Größe des Geschäfts) ist. In allen weiteren Geschäften ist in der Stufe 100 Einkaufen mit Termin und einem aktuellen negativen Testergebnis weiterhin möglich. Ebenso bleibt der Dienstleistungsbereich, soweit nicht ausdrücklich genannt, offen, beispielsweise Fahrrad- und Autowerkstätten, Banken und Sparkassen, Poststellen und ähnliches. Diese Regelungen gelten auch für Baumärkte, die nicht mehr pauschal geöffnet sind.

Text Post 2, Werbung