Verlegt! Neuer Termin folgt. Nanomedizin – was ist das?

Am 15. August nächster Vortrag im Sanner-Forum

Ein Vortrag zum Thema Nanomedizin hält am 15. August Hanzey Yasar im Sanner-Forum. Bild © Sanner

Vortrag musste aus Krankheitsgrünen kurzfristig verlegt werden. Neuer Termin folgt!


Sie nimmt die Besucher mit auf eine Reise in eine uns verborgene Welt, wo winzige Strukturen zunehmend große Bedeutung in der Medizin und Industrie gewinnen. Hanzey Yasar, Diplom-Nanostrukturwissenschaftlerin und Gewinnerin des größten nationalen Wettbewerbs für Wissenschaftskommunikation im Jahre 2016, wagt am Donnerstag, den 15. August, zwischen 18:30 Uhr und 20 Uhr, im Sanner-Forum, Schillerstraße 80, mit ihrem Vortrag zur Nanomedizin einen Blick in die Zukunft. Karten sind im Internet über www.sanner-forum.de erhältlich.

Technologie der Zukunft 

Nanomedizin – was ist das? Nanomedizin ist ein Forschungsgebiet, das auf Materialien im Nano-Bereich zurückgreift. Gemeint ist hierbei eine Technik, die kleinste Strukturen im Körper behandelt, und kleinste Materialien verwendet, um Krankheiten zu behandeln. Es geht um Strukturen, die 10000 Mal kleiner sind als der Durchschnitt eines menschlichen Haares. Hanzey Yasar spricht von Nanorobotern bis hin zu Nanopartikeln, die Wirkstoffe direkt ins erkrankte Gewebe bringen und somit unheilbare Krankheiten heilen sollen, werden Ihnen die Grundlangen, Chancen und Risiken dieser revolutionären Technologie erklärt. So nimmt die Nanomedizin auch den Kampf gegen den Krebs auf.

Chancen und Gefahren

Die Nanotechnologie gilt als die Zukunftstechnologie des 21. Jahrhundert und setzt die Grundlage für viele Zukunftsvisionen in der Medizintechnik und auch Kommunikationstechnik. Die Referentin spricht aber nicht nur über die Chancen der neuen Technik, sondern auch über mögliche Gefahren und Risiken für Mensch und Umwelt, da winzige Nanoteilchen schon heute in Kosmetikprodukten, Lacken und in Lebensmittel eingesetzt werden.

Text Post 2, Werbung