Teambuilding-Maßnahme: Hochbeete für Kinder gebaut

GGEW AG spendet selbstgebaute Hochbeete an Kindergärten und Krippen

Bereits neun Hochbeete spendete die GGEW AG an Bensheimer Bensheimer Kindergärten und Krippen. Unser Bild zeigt ein Hochbeet in der katholischen Kindertagesstätte St. Albertus in Bensheim. Foto © GGEW AG

Bei einem Führungskräfte-Treffen der GGEW AG haben die Teilnehmer Garten-Hochbeete gebaut, die jetzt an Kindergärten und Kitas in Bensheim gespendet werden. Dies war eine Teambuilding-Maßnahme, um ein positives Arbeitsklima und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit weiter zu fördern. Das war aber nur ein Teil des Führungskräfte-Treffens, hauptsächlich ging es hierbei um Strategie und Prozesse sowie die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Führungsebenen. Carsten Hoffmann, Vorstand GGEW AG, erklärt: „Damit haben wir zwei Ziele erreicht: Wir haben etwas für die Teamentwicklung gemacht und etwas für den guten Zweck“.

Bereits neun Hochbeete fertig

In den Genuss der Hochbeete kamen der Liebfrauen-Kindergarten in Bensheim, die katholische Kindertagesstätte St. Bartholomäus in Fehlheim, der Waldkindergarten am Schönberger Sportplatz, der Waldorfkindergarten, die katholische Kindertagesstätte St. Albertus sowie die Kinderkrippen BestKids Bergsträßer Kinder und Pro Kind in Auerbach sowie die Krippe Kastanienbaum. Monika Hess, Leiterin der Kita St. Albertus freut sich über das Geschenk: „Das ist eine super Maßnahme der GGEW. Für die Kinder ist das ein tolles Erfahrungsfeld – etwas einzupflanzen und zu schauen, wie es wächst. Da wir selber kochen, können die Kräuter von unserem Koch direkt genutzt werden“.

Übrigens ist die Aktion ist noch nicht beendet: Übrig gebliebene Holzelemente werden von den Azubis der GGEW AG im Rahmen eines eigenen Teambuildings aufgebaut und im Anschluss daran ebenfalls gespendet. (red)

Text Post 2, Werbung