TSV-Vereinsservice kam gut an und wird fortgeführt

TSV Auerbach beliefert acht Wochen ältere Vereinsmitglieder mit Mittagstisch

Fortgesetzt wird der Vereinsservice der TSV Auerbach in Zusammenarbeit mit der Vereinsgaststätte „Weiherhaus“ insbesondere älteren Vereinsmitglieder mit einem Lieferservice das Essen nach Hause zu bringen.

Als alle Gaststätten vor gut acht Wochen wegen Covud-19 schließen mussten, war guter Rat teuer. Einen kleinen Ausweg aus dieser auch für die Vereinsgaststätte schwierigen Situation fand die TSV Auerbach mit ihrer spontanen Aktion „Die TSV kommt zu Ihnen nach Haus“. Rund 40 Helfer aus sieben Abteilungen belieferten seit dem 23. März täglich ältere und auch ehemalige Vereinsmitglieder in einer echten Win-Win-Maßnahme mit einem preisgünstigen warmen Mittagessen.

Lieferung für Wochenbesteller

Da die Aktion gut ankam, stellte sich jetzt nach Wiedereröffnung der Gastronomie aus den Reihen der Belieferten die Frage nach einer Fortführung. Dies wäre in erster Linie ein personelles Problem, denn die Mehrheit der Helfer kehrt erfreulicher Weise ja auch wieder langsam in den gewohnten Alltag zurück. Aber man fand einen Ausweg in Person der FSJ-lerin Alina Kraus, die auch bisher am stärksten in die Aktion eingebunden und gerne bereit war, bis zu den Sommerferien für einen kleinen Kreis den Lieferservice aufrecht zu erhalten. Beliefert werden aber nur die bisher beteiligten Wochenbesteller. Da jedoch alle Helfer mit viel Freude ihren Dienst versehen hatten, kann hier von zusätzlicher Unterstützung ausgegangen werden.

Telefonische Vorbestellung

Alle rund 20 Dauernutzer der letzten acht Wochen werden jetzt schriftlich über die weitere Verfahrensweise informiert. Aber auch für die vielen Selbstabholer besteht weiterhin die Möglichkeit, nach telefonischer Vorbestellung unter 06251/8698174 -mit Ausnahme des Samstags -wie gewohnt ab 11 Uhr ihr Mittagessen zu bestellen. (kn.)

Siehe auch: https://bensheim-auerbach.com/vereine/corona-aktion-die-tsv-kommt-zu-ihnen-ins-haus

Text Post 2, Werbung