Verein soll mit Bensheim Aktiv fusionieren

Vereinsgründung „Stadtmarketing Bensheim“ geplant

Der Magistrat begrüßt die neue Struktur zur Stärkung des Stadtmarketings und stimmt der Gründung des Vereins „Stadtmarketing Bensheim“ zu. Die Haushaltsmittel zur Unterstützung von Aktionen für den Einzelhandel und die Gastronomie werden ab dem Haushaltsjahr 2021 an den neugegründeten Verein ausgezahlt. Die Vorlage ist Thema der aktuellen Sitzungsrunde.

Stadtmarketing neu aufgestellt

Seit Frühjahr dieses Jahres hat sich die Stadt Bensheim im Bereich des Stadtmarketings neu aufgestellt. Hierzu wurde eine Stabsstelle mit zwei Mitarbeiterinnen installiert. Strukturell war diese Lösung von Anfang an als Interimslösung gedacht, perspektivisch soll ein neuer Verein mit dem Namen „Stadtmarketing Bensheim“ gegründet werden. Die Geschäftsführung

übernimmt die Stabsstelle, der Verein soll hinsichtlich der strategischen Entwicklung und der Umsetzung verschiedener Projekte von der Bürgerschaft und Mitgliedern des Bürgernetzwerks ehrenamtlich beraten und unterstützt werden.

Zuschuss geht an Verein

Dazu soll Bensheim Aktiv im kommenden Jahr mit dem neuen Verein fusionieren. Die bisherigen Aktivitäten von Bensheim Aktiv wie verkaufsoffene Sonntage, Kunstmeile oder Künstlerbuden für den Weihnachtsmarkt sollen weitergeführt werden. Der jährliche Zuschuss der Stadt Bensheim an Bensheim Aktiv wird dann dem neuen Verein zur Verfügung gestellt, um die Durchführung bestehender und bewährter Innenstadtprojekte zu finanzieren. Vor der Zuweisung der Mittel hat der Verein dem Magistrat und den städtischen Gremien einen Wirtschaftsplan vorzulegen. (ps)

Text Post 2, Werbung