12.000 Euro für Sanierung der Treppe am Melibokusturm

Einen Zuschuss in Höhe von 12.000 Euro erhält der Melibokusverein. Dies beschloss die Bensheimer Stadtverordnetenversammlung -ohne weitere Aussprache- mit einem einstimmigen Votum in seiner Sitzung am gestrigen Donnerstag (13.9.) im Bürgerhaus Kronepark. Der Zuschuss ist für die Erneuerung der Treppenanlage im Eingangsbereich des Melibokusturms bestimmt. Die grundlegende Sanierung des Turms erfolgte bereits im Jahre 2011.

65.000 Euro Gesamtkosten

Die Gesamtkosten für die Maßnahme belaufen sich auf 65.000 Euro. Im Gipfelbereich des Melibokus grenzen die Gemarkungen Auerbach und Alsbach aneinander. Die Stadt Zwingenberg grenzt an die westliche Flanke des Bergstocks. Entsprechend teilen sich die Kosten für die Sanierung der Treppe auf die Mitgliedsgemeinden mit je 12.000 Euro auf. Weitere Zuschüsse gibt es vom Geo-Naturpark in Höhe von 9.000 Euro und vom Kreis Bergstraße (3000 Euro). Allein 17.000 Euro setzen sich aus Sponsorengelder und Eigenmittel zusammen.

Text Post 2, Werbung