565 Leseausweis-Gutscheine für Kinder

„Kennenlern-Angebot“ der Stadtbibliothek wird sehr gut angenommen

Die Stadtbibliothek hat jede Menge zu bieten, unter anderem mehr als 50.000 Medien, davon über 12.000, die sich an Kinder und Jugendliche richten. Um dieses Angebot besser bekannt zu machen und zur Leseförderung von Grundschülern beizutragen, hat der Magistrat Gutscheine für Bibliotheksausweise für Leseanfänger auf den Weg gebracht.

Zahl der Neuanmeldungen steigend

Umgesetzt hat dies das Team der Stadtbibliothek. So wurden September exakt 565 Gutscheine an Bensheimer Grund- und Förderschulen sowie die Grundschulen in Lautertal und Reichenbach verschickt. „Herzlichen Glückwunsch – Du bist jetzt in der 2. Klasse! Wir schenken Dir Deinen ersten Leseausweis. Lesen – Ausleihen – Neue Medien entdecken“ steht auf dem Gutschein. Mit dabei ist ein kleiner Infotext für die Eltern, der die Hintergründe der erstmalig durchgeführten Aktion erläutert. Zahlreiche Eltern sind mittlerweile schon mit ihren Kindern zur Einlösung des Gutscheins in die Stadtbibliothek gekommen. Während normalerweise durchschnittlich 50 Neuanmeldungen monatlich zu verzeichnen sind, waren es im Oktober 90.

Bürgermeister zeigte Kindern Stadtbibliothek

Am Freitag waren die beiden 2. Klassen der Grundschule Kappesgärten eingeladen, die von Bürgermeister Rolf Richter in der Stadtbibliothek begrüßt wurden. Richter zeigte ihnen, wie vielfältig das Angebot der Stadtbibliothek ist und motivierte die Kinder, die „Kennenlern-Mitgliedschaft“ auszuprobieren. Danach machten sich die Grundschüler mit der Leiterin Winnie Lechterbeck und Mareike Gnändiger auf eine spannende Bibliothekserkundung.

Ziel der Gutscheinaktion ist es, aktive Leser im Grundschulalter für die Stadtbibliothek zu begeistern und an Bücher und Informationsmedien heranzuführen. Wie die Resonanz nach den ersten Wochen zeigt, scheint der Plan aufzugehen, mit dem Nebeneffekt, dass sich auch viele Eltern mittlerweile als neue Nutzer angemeldet haben. (ps/red)

Text Post 2, Werbung