Ab Freitag (23.) Impfen ohne Termin im Impfzentrum möglich

Offenes Impfen ist nur für Personen, die noch keine Erstimpfung erhalten haben

Offenes Impfen bietet ab Freitag (23. Juli) bietet das Impfzentrum Bergstraße in Bensheim an. Zwischen 8 Uhr und 14 Uhr kann jede Person ab 18 Jahren mit Impfberechtigung im Kreis Bergstraße im Impfzentrum für eine Corona-Impfung vorbeikommen. Eine Impfberechtigung für den Kreis Bergstraße liegt dann vor, wenn die Person im Kreis Bergstraße ihren ersten Wohnsitz hat oder hier arbeitet.

Drei Impfstoff wählbar

Im Rahmen des offenen Impfens können die Personen auch den Impfstoff wählen. Die Wahl besteht zwischen den Impfstoffen von Moderna, AstraZeneca und Johnson & Johnson. Einschränkungen bei der Auswahl können bestehen aufgrund der Verfügbarkeit oder aufgrund medizinischer Indikation. Täglich stellt das Impfzentrum im offenen Impfen rund 900 Impfplätze zur Verfügung.

Der Ablauf des Verfahrens

Zum Verfahren: Wer zwischen 8 Uhr und 14 Uhr beim Impfzentrum vorbekommt, kann direkt die Impfung erhalten. Gegebenenfalls ist mit Wartezeiten zu rechnen, besonders bei hoher Nachfrage. Wer jedoch bis 14 Uhr beim Impfzentrum ist oder sich an einer möglichen Warteschlange vor dem Impfzentrum angestellt wird, wird an diesem Tag drangenommen. Der Termin für die Zweitimpfung wird im Rahmen der Erstimpfung festgelegt und mitgeteilt. Personen, die bereits über das Landesportal einen Termin für die Erstimpfung gebucht und erhalten haben, aber vom Angebot des offenen Impfens vorher Gebrauch machen möchten, bringen bitte ihren vorhandenen Terminbeleg mit, dann übernimmt das Impfzentrum die Stornierung dieses Termins.

Folgende Unterlagen werden von Impfinteressierten benötigt:

Bitte beachten:

Das offene Impfen ist nur für Personen geeignet, die noch keine Erstimpfung erhalten haben. Wenn Sie bereits eine Erstimpfung erhalten haben, haben Sie bereits einen Termin für die Zweitimpfung. Da die Impfabstände zwischen Erst- und Zweitimpfung vom jeweiligen Impfstoff abhängig sind, sollten Sie unbedingt den zugeteilten Termin für die Zweitimpfung wahrnehmen. Weiterhin macht das Impfzentrum darauf aufmerksam, dass im Impfzentrum keine digitale Impfbescheinigung ausgestellt wird. Diese sind – nach der Zweitimpfung – in Apotheken erhältlich oder werden postalisch (QR-Code) vom Land Hessen an Ihre Wohnadresse zugestellt. (kb)

Aktuelle Informationen zur Coronavirus-Pandemie im Kreis Bergstraße finden Sie unter www.kreis-bergstrasse.de/corona

Text Post 2, Werbung