Auerbacher Neubürgerempfang erhält Renaissance

Auerbach integriert Begrüßung der Neubürger in Bachgassenfest

Sind ebenfalls zur Zeit des Neubürgerempfangs in der Bachgasse unterwegs: die „Bensemer Roabdigalle Guggefetzband“

Auerbach kennenlernen, Kontakte knüpfen und miteinander sprechen. Nachdem der Auerbacher Neubürgerempfang im Bürgerhaus Kronepark nach seinem elften Event im Jahr 2016 zunächst eingestellt wurde, erhält er in diesem Jahr -wenn auch in anderer Form- eine Renaissance. „Herzlich willkommen in Auerbach“ heißt es daher erstmals beim Auerbacher Bachgassenfest. Ein Ergebnis aus den von der Interessengemeinschaft Auerbacher Vereine (IAV) durchgeführten Workshops mehr auf die Synergien einzelner Veranstaltungen zu setzen. So laden Ortsbeirat und IAV, mit Unterstützung der IG Auerbacher Bachgassenfest, am Sonntag, den 14. Juli, um 11:30 Uhr, ihre Neubürger ins Zentrum des Festes Höhe evangelisches Gemeindezentrum, ein.

Rund 100 Einladungen versandt

Circa 100 Einladungen wurden im Vorfeld mit Unterstützung der Bensheimer Stadtverwaltung an Neubürger versandt. Jetzt hoffen die Organisatoren, dass möglichst viele der „Zugezogenen“ aber auch „Alteingesessene“ den Weg zum Frühschoppen des Bachgassenfest finden, soll doch das zwanglose Beisammensein allen Besuchern die Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen und zum persönlichen Gespräch bieten. Entsprechend präsentieren Kommunalpolitiker, Vereine und Institutionen neben kurzen Ansprachen in persönlichen Gesprächen oder Prospekten und Flyern geballte Ladungen an Informationen. Zudem stellt die Auerbacher Stadtteildokumentation mehrere Tafeln ihrer diesjährigen Ausstellung auf. Diese rückte unter anderem die Bachgasse und den Lauf der Auer von Hochstädten nach Auerbach mit seinen sieben Mühlen ins rechte Licht. Nach dem Neubürgerempfang wandert die Ausstellung ins Lesezimmer des Bürgerhauses Kronepark und kann dort noch bis 18 Uhr besichtigt werden.

Gegen 12 Uhr heizen dann im Rahmen des Bachgassenfest die „Bensemer Roabdigalle Guggefetzband“ lautstark musikalisch ein, ehe gegen 12:30 Uhr die Verlosung eines Wellness-Wochenendes unter den Frühbucher-Dauerkartenkäufer am gegenüberliegenden „Flames-Center“ folgt. Um 13 Uhr geht dann das Rahmenprogramm in der Bachgasse nahtlos in den verkaufsoffenen Sonntag mit integriertem Kunsthandwerkermarkt über. 

Text Post 2, Werbung