Auerbacher Pfarrer Karl Michael Engelbrecht geht in Ruhestand

Am Sonntag (16.) Probegottesdienst von Bewerber Lukas von Nordheim

Mit einem Gottesdient wird am 6. September Pfarrer Karl Michael Engelbrecht von der evangelischen Kirchengemeinde Bensheim-Auerbach verabschiedet. Der beliebte Geistliche geht nach 38 Jahren in den Ruhestand. Unser Bild zeigt Pfarrer Engelbrecht mit den Konfirmanden des Jahres 2019.

Nach einer 38-jährigen Dienstzeit verlässt Pfarrer Karl Michael Engelbrecht die evangelische Kirchengemeinde Bensheim-Auerbach und geht in den verdienten Ruhestand. Bereits zu Pfingsten hielt er seine offiziell letzten Gottesdienste in der Bergkirche und sollte in diesem Rahmen auch verabschiedet werden. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie machten den geplanten Ablauf allerdings einen Strich durch die Rechnung. Die geplante Verabschiedung von Pfarrer Engelbrecht wurde nun auf einen Gottesdienst am Sonntag, den 6. September, um 15 Uhr, verschoben.

Wiederbesetzung der Pfarrstelle II

Unabhängig von der geplanten Verabschiedung mussten die Planungen für eine Wiederbesetzung der Pfarrstelle II in Auerbach natürlich weiterlaufen. Entsprechend wurde die Stelle im Amtsblatt der EKHN ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist lief im Juni aus. Beworben hat sich auch Pfarrer Lukas von Nordheim. Gemeinsam mit seiner Ehefrau, Pfarrerin Mareike von Nordheim, wird er am kommenden Sonntag (16.), um 10 Uhr, in der Bergkirche einen Probegottesdienst gestalten. Im Anschluss besteht für die Gemeindeglieder die Möglichkeit, Fragen an den Bewerber zu richten.

Text Post 2, Werbung