Bahn-Trasse: Magistrat lehnt A 5-Variante weiter kategorisch ab

Der Magistrat der Stadt Bensheim hat erneut seine kategorische Ablehnung gegenüber der Trassenführung entlang der A 5 bekräftigt: Weiterhin spricht man sich ganz klar für die sogenannte Konsens-Trasse aus, also die Bündelung der neuen Bahngleise entlang der A 67 mit einem bergmännischen Tunnel bei Lorsch und Einhausen. Bereits 2008 wurde eine Resolution verabschiedet, die sich gegen die Variante an der A 5 ausspricht.

Westliche Stadtteile wären abgetrennt

Die geplante Neubaustrecke zwischen Frankfurt und Mannheim wird seit Jahrzehnten diskutiert. Gegen die Variante entlang der A 5-Version spricht unter anderem, dass Bensheimer Stadtteile im Westen optisch wie infrastrukturell von der Kernstadt abtrennt werden. Hinzu kommen Aspekte wie der Flächenverbrauch und Naturschutz und vor allem das Wohl der Menschen.

Der Magistrat sieht sich vor allem deshalb zu einer weiteren öffentlichen Stellungnahme gezwungen, weil die A 5-Variante seitens der Bahn nach wie vor nicht ausgeschlossen wird. (ps/red)

Text Post 2, Werbung