Baum in der Allee des Fürstenlagers entwurzelt

Ein Baum entwurzelte in der Nacht zum Freitag (13.) auf der Teichseite der Allee des Fürstenlagers.

Ein weiterer Baum ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (13.) in der Allee des Fürstenlagers umgestürzt. War vor einigen Wochen infolge eines Sturms in Richtung Dorf noch die Hangseite betroffen und ein Baum auf die Fahrbahn gefallen, so wurde diesmal die Teichseite in Mitleidenschaft gezogen. Der schon deutlich hohle Baum entwurzelte und stürzte oberhalb des Schwanenteichs in Richtung Wiese.

Baumgutachten werden erstellt

Bereits vor Wochen mussten auf der Hangseite mehrere Linden aus Sicherheitsgründen von Mitarbeitern der Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten gefällt werden. Voraus gingen regelmäßig erstellte Baumgutachten. Zurück blieben Baumstümpfe, was zu Irritationen bei Besuchern führte. Der jetzt umgestürzte Baum bestätigt im Nachhinein auch indirekt die kritisch beäugte Vorsichtsmaßnahme der Fachleute. Eine Nachfrage ergab, dass allerdings zumindest vorerst keine Fällarbeiten auf der Teichseite vorgesehen sind.  

Text Post 2, Werbung