Corona: Kirchenglocken läuten jetzt täglich um 19 Uhr

Solidarität bekunden in Anbetracht der Corona-Krise die Bensheimer Kirchen mit allen Bürgern. So läuten ab sofort täglich um 19 Uhr die Kirchenglocken. Unser Bild zeigt die Auerbacher Bergkirche.

In eine größere Gemeinschaft reihen sich nun die Bensheimer Glocken ein und erklingen täglich um 19 Uhr für einige Minuten. Sowohl das Bistum Mainz als auch die Evangelische Landeskirche laden zu dieser gemeinsamen Form des täglichen Geläuts ein. Bereits seit einigen Tagen riefen die Glocken der Bensheimer evangelischen und katholischen Kirchengemeinden zu einem Moment des Innehaltens und Gebets für alle Menschen, die von der Corona-Pandemie betroffen sind. Bisher geschah dies um 17 Uhr. Zurzeit können keine öffentlichen Gottesdienste gefeiert werden.

Artikel, vom 19. März 2020:

Corona: Kirchenglocken läuten täglich um 17 Uhr

In den katholischen und evangelischen Kirchengemeinden in Bensheim und Auerbach werden in den nächsten Wochen jeden Tag um 17 Uhr für etwa drei Minuten die Kirchenglocken läuten. Damit laden sie alle Bürger der Stadt ein, für einen Moment innezuhalten.

Ein Gebet oder einfach ein Gedenken für die von der Corona-Pandemie Betroffenen, die Erkrankten, die Verstorbenen und für alle Menschen, die in diesen Tagen in besonderer Weise für andere da sind.

Über alle Grenzen von Religion und Weltanschauung hinweg läuten die Bensheimer Glocken als kleines Zeichen der Verbundenheit und Solidarität in diesen schwierigen Zeiten. (red)

Text Post 2, Werbung