Die Siegerbilder der Mitmach-Malaktion des Kreises

Zahlreiche Zuschriften zur Mitmach-Malaktion „Vorfreude – Meine Wünsche und Abenteuer nach Corona“

Zahlreiche Einsendungen konnte die Stabsstelle Integrationsbeauftrage des Kreises Bergstraße bei ihrer Mitmach-Malaktion unter dem Motto „Vorfreude – Meine Wünsche und Abenteuer nach Corona“ verzeichnen. Eine Jury entschied sich für fünf Siegerbilder. Unser Bild zeigt das Werk der sechsjährigen Marlena, welche gerne bald ihren siebten Geburtstag fröhlich mit anderen Kindern feiern möchte.

Die Stabsstelle Integrationsbeauftragte des Kreises Bergstraße schrieb Anfang März eine Mitmach-Malaktion für Kinder unter zehn Jahren aus. Das Motto „Vorfreude – Meine Wünsche und Abenteuer nach Corona“ fokussierte dabei die Hoffnungen und Wünsche der Mädchen und Jungen für die Zeit nach Corona. Die Kreativität der jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer kannte hierbei keine Grenzen und die Stabstelle erreichte eine Vielzahl an kleinen Meisterwerken. Ein Wunsch wurde besonders deutlich: Die Hoffnung auf baldige Normalität. Es sind vor allem die bis vor einem Jahr selbstverständlichen Dinge, wie das Zusammentreffen von mehreren Klassenkameraden oder der Besuch eines Tierparks, den sich die Bergsträßer Kinder wünschen.

Schwere Auswahl für Siegerbilder

„Die Stabstelle Integrationsbeauftragte erreichten zahlreiche tolle Bilder und es war wirklich schwer für die Mitarbeitenden die Siegerbilder auszuwählen. Herzlichen Dank an die vielen kreativen jungen Künstler. Ich bin überzeugt, wir nähern uns der Normalität mit jedem Tag wieder ein Stück an“, so Landrat Christian Engelhardt.

Gewonnen haben: Marlena (sechs Jahre), Sebastian (acht Jahre), Jayden (neun Jahre), Julius (sechs Jahre) und Fynley (neun Jahre). Die von den Mitarbeitenden der Stabstelle Integrationsbeauftragte des Kreises Bergstraße ausgewählten fünf Gewinnerbilder wurden mit Geschenken in Form von Stiften und Malblöcken ausgezeichnet. Außerdem werden die „Gewinner-Bilder“ auf der Internetseite der Integrationsbeauftragten sowie auf den Social-Media-Kanälen des Kreises Bergstraße veröffentlicht. (kb)


Das Bild des achtjährigen Sebastian stellt einen großen Wunsch vieler Kinder dar: Einfach Freunde zu sich nach Hause einladen und mit ihnen gemeinsam spielen zu dürfen.
Der neun Jahre alte Jayden ist begeistert von dem Musiker ‚Capital Bra‘. Er wünscht sich, mit seinen Freunden ein Konzert des Deutschrappers besuchen zu dürfen.
Julius ist sechs Jahre alt und hat viele Wünsche. Etwa einen Restaurantbesuch genießen, einen Urlaub am Strand verbringen oder bald mit der Draisinenbahn im Odenwald fahren zu dürfen.

Der neun Jahre alte Fynley freut sich ebenfalls auf ein Konzert des Musikers ´Capital Bra´. Er möchte dessen Deutschrap gerne nach der Corona-Pandemie live genießen.

Text Post 2, Werbung