Kita Kappesgärten mit „Gütesiegel Buchkindergarten“ ausgezeichnet

Lesen und Bücher spielen eine große Rolle in der städtischen Einrichtung

„Lesen ist ein grenzenloses Abenteuer der Kindheit“. Dieses Zitat von Astrid Lindgren kann die Kindertagesstätte Kappesgärten nur bestätigen. Deshalb freut sich die Einrichtung sehr über das verliehene „Gütesiegel Buchkindergarten“, eine Auszeichnung, die vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels und dem Deutschen Bibliotheksverband an Einrichtungen  vergeben wird, die sich in der frühkindlichen Leseförderung besonders engagieren.

Schwerpunkt Umwelt- und Naturerfahrungen

In der Kindertagestätte Kappesgärten gehören das klassische sowie das dialogische Vorlesen zum pädagogischen Alltag. Das Buch zeigt sich hier auch als passendes Medium für Kontakt- und Beziehungsaufbau, gerade bei Kindern, die Deutsch als Zweitsprache erlernen. Mehrsprachigkeit wird als Bereicherung erlebt und in den Kita-Alltag integriert. „Als Bildungseinrichtung legen wir sehr großen Wert auf Umwelt- und Naturerfahrungen“, sagt Kita-Leiterin Hildegard Krapp. Mit diesem inhaltlichen Schwerpunkt hat die Kindertagesstätte in ihrer Bewerbung überzeugt. So finden in diesem Bereich entsprechende Projekte ganzjährig statt, wie zum Beispiel „Mit den Bienen durch das Jahr“ – die Kita bewirtschaftet eigene Bienenvölker – oder „Der Natur auf der Spur“ – die Kita beheimatet mehrere Dorngespensterschrecken. Gerade im Hinblick auf die Projektarbeit bietet die Kindertagesstätte den Kindern einen vielseitigen Umgang mit Bilderbüchern genauso wie mit Sach- und Fachliteratur. So wird mit der Freude am Kommunizieren, am gemeinsamen Forschen, am Entdecken und Philosophieren das Interesse an der Buch- und Schriftkultur geweckt.

Neben der hausinternen Bücherei ist die Kita gut vernetzt mit der Stadtbibliothek. Bei den regelmäßigen Besuchen lernen die Kinder die Bibliothek kennen und für sich zu nutzen. Sie partizipieren so am großen und gut sortierten Buchangebot und den Vorleseaktionen. All das hat zu dem Erfolg geführt, dass die Kindertagesstätte Kappesgärten jetzt eine von 56 Einrichtungen in ganz Deutschland ist, die sich in den kommenden drei Jahren „Gütesiegel Buchkindergarten“ nennen dürfen. (ps)

Text Post 2, Werbung