„Lesetasche to go“ im Kinderhaus Effax

Corona-konformes Ausleihsystem wird gut angenommen

Das Medium Buch hat im Kinderhaus Effax einen hohen Stellenwert: Die Kinder können sich an einer großen Auswahl von Büchern bedienen. Derzeit sind die Bücher in den Gruppen verteilt und die ErzieherInnen suchen passende Literatur zum Beispiel nach Jahresszeit oder nach den Interessen der Kinder aus. Die Kinder kennen sich mit Büchern bestens aus und fordern diese auch ein. Egal ob zum Anschauen, Philosophieren, Entspannen oder einfach nur klassisch Vorlesen, das Buch ist für alle Bedürfnisse geeignet.

Über 600 Bücher im Kinderhaus Effax

Mehr als 600 Bücher sind im Kinderhaus Effax zu finden. Das Team hat es daher sehr bedauert, dass diese mit Beginn der Pandemie nur vor Ort genutzt werden konnten, denn normalerweise können Eltern Bücher ausleihen. Jetzt wurde ein Ausleihsystem entwickelt, das Corona-konform ist und den Familien wieder ermöglicht, die Bücher auch zu Hause zu nutzen. Dafür wurden „Lesetaschen“ eingeführt: Eltern dürfen jetzt jederzeit Bescheid geben, wenn sie eine Lesetasche für ihr Kind ausleihen möchten. Entweder suchen die Kinder sich selbst drei Bücher aus oder sie können sich überraschen lassen. Die kleinen gelben Taschen sind unter den Kindern schon bekannt und beliebt. Manche Bücher mussten auf Wusch noch ein zweites Mal in die Lesetasche, weil es den Kindern so gut gefallen hat.

Freude am Medium Buch

Das neue Angebot wird sehr gut angenommen und hat einen lebendigen Austausch über die Lieblingsbücher zwischen Eltern und ErzieherInnen ausgelöst. Gerade in diesen abgeschirmten Zeiten ist es eine willkommene Möglichkeit, durch das Medium Buch in Kontakt zu kommen. Die jungen Leser schlüpfen in andere Welten und können den Alltag für einen kurzen Moment hinter sich lassen. Ein Buch passt sich immer dem eigenen Tempo an, die Lieblingsstellen kann man so oft wiederholen wie man möchte, unangenehme oder zu spannende Teile können überblättert werden, bis man sich es vielleicht doch traut. „Es ist immer wieder schön zu sehen, dass die Kinder hier im Kinderhaus Effax Spaß am Medium Buch haben und diese Freude nun auch wieder mit nach Hause transportieren können“, sagt Sabine Birkemeyer vom Leitungsteam der Einrichtung. (ps)

Text Post 2, Werbung