Morgen heißt es freie Fahrt in der Schwanheimer Straße

Straßenbauarbeiten in der Schwanheimer Straße beendet/Radstreifen 700 Meter länger

Abgeschlossen werden im Laufe des morgigen Freitags (26.) die Straßenbauarbeiten in der Schwanheimer Straße. Dann heißt es wieder freie Fahrt. Unter anderem wurden die Radstreifen um 700 Meter verlängert Bild © kmb

Der KMB wird die Straßenbauarbeiten in der Schwanheimer Straße im Bereich zwischen Mini-Kreisel und Leica-Kreisel am morgigen Freitag (26.) im Laufe des Tages abschließen. Der dritte und letzte Bauabschnitt ist somit fertiggestellt, so dass die Straße wieder in beide Richtungen für den Verkehr freigegeben werden kann.

Radweg 700 Meter länger

In den zurückliegenden Wochen erfolgte unter anderem der Einbau der neuen Asphaltdecke im dritten Bauabschnitt. Am morgigen Freitag werden dann die Markierungsarbeiten für Fahrbahn und Radwege abgeschlossen. Noch erforderliche Restarbeiten werden unter kleinräumigen Absperrungen unter laufendem Verkehr erfolgen.

Ziel der Straßenbau-Maßnahmen war es, die Bedingungen für alle Verkehrsteilnehmer zu verbessern. Die beiden Radstreifen, die bislang hinter der Autobahnbrücke endeten, werden nun auf einer Länge von circa 700 Metern fortgeführt. Die Fahrbahndecke und die Entwässerungsrinnen wurden über die gesamte Länge der Schwanheimer Straße erneuert. Darüber hinaus werden die beiden Bushaltestellen „An der Hartbrücke“ barrierefrei ausgebaut. (kmb)

Text Post 2, Werbung