Onlinefunktionen des neuen Personalausweises

Dienstleistungen nach Aktivierung der elektronischen Onlinefunktion

Kontaktlose Services stehen zurzeit hoch im Kurs: Diesem Trend kommen auch die Behörden auf kommunaler, Kreis- und Bundesebene entgegen. Mit dem im Jahr 2010 eingeführten Personalausweis im Scheckkartenformat können Bürgerinnen und Bürger, die aktuell persönliche Kontakte reduzieren möchten, eine zunehmende Anzahl von Dienstleistungen online nutzen. Grundlage dafür ist die Aktivierung der elektronischen Onlinefunktion des Ausweises über das Smartphone oder einen Kartenleser.

Leistungen des elektronischen Personalausweises

Folgende Leistungen sind mit dem elektronischen Personalausweis ohne Vorsprache im Bürgerbüro möglich: Über die Homepage des Bundesamtes für Justiz  https://www.fuehrungszeugnis.bund.de/ kann das Führungszeugnis beantragt werden. Für die Beantragung von Unterstützung nach dem BAföG nutzen Bürgerinnen und Bürger ihren Ausweis zusammen mit dem Link www.bafoegonline.de. Auch die Zulassungsstelle des Kreises Bergstraße bietet die Zulassung, Wiederzulassung und Abmeldung von Fahrzeugen als Online-Dienstleistung unter www.kreis-bergstrasse.de und der Suche nach der Zulassungsbehörde im Menüpunkt „Abteilungen“ an. Online möglich ist darüber hinaus die individuelle Abfrage bei der Deutschen Rentenversicherung unter www.deutsche-rentenversicherung.de mit einem Klick auf das Thema „Online-Dienste“.

Eine komplette Übersicht und alle Details rund um die digitalen Möglichkeiten, die der elektronische Personalausweis bietet, finden sich auf dem Ausweisportal www.personalausweisportal.de. (ps)

Text Post 2, Werbung