Registrierung für Impf-Nachrückerliste möglich

Angebot des Kreises zur Nutzung von Restimpfstoff

Täglich bleibt im Impfzentrum eine sehr kleine Anzahl an Impfdosen übrig. Diese werden jedoch nicht weggeworfen, sondern an impfberechtigte Personen verimpft, die sich bereit erklärt haben, kurzfristig in das Impfzentrum zu kommen. Der Kreis Bergstraße möchte darauf aufmerksam machen, dass impfberechtigte Bürgerinnen und Bürger im Kreis die Möglichkeit haben, sich über die Homepage des Kreises für diese Nachrückerliste zu registrieren. Hier der Link: Kreis Bergstrasse – Kontaktformular Impfnachrücker (kreis-bergstrasse.de)

Voraussetzung ist, dass es sich

  1. um Personen handelt, die der Priorität 1 oder 2 der CoronaImpfVerordnung zugeordnet werden (also Personen, welche sich auch bereits auf der Seite des Landes Hessen registrieren können) sowie
  2. müssen die Personen bereit sein, kurzfristig nachts auf Anruf (jeweils nach 22:00 Uhr) ins Impfzentrum in Bensheim zu kommen.

Dieses Verfahren ersetzt allerdings in keinem Fall die zentrale Terminvergabe des Landes Hessen. Es ist ein Angebot des Kreises zur Nutzung von Restimpfstoff, welcher zeitnah verimpft werden muss. Die Impfberechtigten müssen bereit sein zeitnah, das heißt innerhalb einer Stunde, im Impfzentrum zu erscheinen.

Eine Auswahl des Impfstoffs ist dabei nicht möglich. (kb)

Text Post 2, Werbung