Stadt-Update 3. November! Corona: Keine Treffen am Volkstrauertag

Kultureinrichtungen schließen, Stadtbibliothek bleibt offen, AKA abgesagt

Im Einklang mit der aktuell geltenden Verordnungen setzte auch die Stadtverwaltung Bensheim verschiedene Maßnahmen um. So weist das Team des Eigenbetriebs Stadtkultur auf die Corona-bedingte Schließung von Teilen der Kultureinrichtungen in Bensheim vorerst für den kompletten November hin. Betroffen sind das Museum, das Parktheater, die Galerien und die Musikschule. Die Bibliothek bleibt bis auf weiteres geöffnet.

Musikschule digital

Die Musikschule baut ab sofort wieder auf den digitalen Musikunterricht. Insbesondere der instrumentale Einzelunterricht wird per Live-Chat durchgeführt. „Wir hoffen, dass sich die Lage zeitnah entspannt und wir wieder wie gewohnt und corona-gerecht´ für sie da sein können“, heißt es in einer Stellungnahme des Eigenbetriebs.

Keine Treffen am Volkstrauertag

Abgesagt wurden auch alle Veranstaltungen anlässlich des Volkstrauertags, sowohl in den Ortsteilen wie auch die zentrale Veranstaltung an der Kriegsgräberstätte. „Wir sollten in diesem Jahr im Stillen ganz besonders all derer gedenken, zu deren Ehren wir uns in normalen Zeiten versammelt hätten“, sagt Bürgermeister Rolf Richter.

AKA abgesagt

Ebenso fällt in Auerbach die 30. Auerbacher Kunstausstellung (AKA) dem Virus zum Opfer. Ursprünglich war die Ausstellung der Gruppe Kunst des Kur- und Verkehrsvereins mit regionalen Künstlern am 14. und 15. November im Bürgerhaus Kronepark geplant. (rs-ps)

Text Post 2, Werbung