Stadtradeln 2020: 690 Teilnehmer stellen Rekord auf

Die Schulen radelten am Fleißigsten/Teilnehmer legten fast 90.000 Kilometer zurück

Beim Stadtradeln war Bensheim vom 14. September bis 4. Oktober wieder dabei. Es war bereits die sechste Teilnahme an dieser Aktion. Die Gesamtbilanz kann sich sehen lassen: 690 Fahrradfahrer haben in 20 Teams teilgenommen, gemeinsam 87.866 Kilometer zurückgelegt und 12.916 Kilogramm CO2 eingespart. Damit ist der Rekord von 2019 in allen Kategorien übertroffen worden.

Schulen legten die meisten Kilometer zurück

Die meisten Kilometer hat das Team vom AKG zurückgelegt (30.021 Kilometer mit 404 Teilnehmern), gefolgt von der Karl-Kübel-Schule (6456 Kilometer). Weitere Teilnehmerschulen waren die Seebergschule und die Liebfrauenschule. „Dass die Schülerinnen und Schüler so fleißig mitgeradelt sind und sich an der Aktion beteiligt haben, freut mich ganz besonders“, sagt Umweltdezernent Adil Oyan. Die Schulen starteten in ihrer eigenen Kategorie.

Fleißigster Radler mit 1.357 Kilometer

Außerhalb dieser Kategorie ist das Team von „TE Connectivity Bensheim“ mit 6.380 Kilometern am weitesten geradelt, gefolgt von den „Triple-Ö-Westlern“ (6184 Kilometer) und den Rathaus-Radlern (5841 Kilometer). Die meisten Kilometer pro Teilnehmer „erradelten“ die „Rittersleute“, gefolgt von der CDU Bensheim und dem Team „ProxiVision“. Der fleißigste Einzelteilnehmer legte eine Strecke von 1.357 Kilometern zurück.

Eine öffentliche Prämierung kann wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden. Alle Teams sowie die drei besten Teilnehmer werden mit Urkunden ausgezeichnet.

Für Bensheim sind an den Start gegangen: ADFC Bergstraße, AKG Bensheim, Besser für Bensheim, CDU Bensheim, Christine Klein Team, GGEW-Wir sind Energie!, ifok nachhaltig unterwegs, Karl Kübel Schule, KMB, Liebfrauenschule, Offenes Team Bensheim, Rathaus-Radler, Rittersleute, Rotary Club Bensheim-Südliche Bergstraße, Seebergschule Bensheim, TE Connectivity Bensheim, Team ProxiVision, Triple-Ö-Westler, VariaoPark – Nachhaltige Gewerbeimmobilien, zeitfuersport.

Interkommunales Stadtradeln

„Ich danke allen, die für Bensheim angetreten sind und zusammen einen Rekord aufgestellt haben“, freut sich Adil Oyan. Erstmals hat Bensheim am interkommunalen Stadtradeln auf Kreis-Ebene teilgenommen, mit dabei waren auch Absteinach, Biblis, Bürstadt, Einhausen, Grasellenbach, Hirschhorn, Lorsch, Viernheim und Wald-Michelbach.

Ziel des deutschlandweiten Wettbewerbs „Stadtradeln“ war es wieder, möglichst viele Kilometer zurückzulegen. Damit ist die bundesweite Aktion ein wichtiger Beitrag zur Stärkung des Radverkehrs. (ps)

Text Post 2, Werbung