Straßenarbeiten unter Vollsperrung im Brückweg

Auerbach: Neue Fahrbahndecken im Brückweg und der Schillerstraße

Die geringere Verkehrsbelastung in den Sommerferien nutzt der KMB für erforderliche Sanierungsmaßnahmen in Auerbach: Vom 6. Juli bis 22. August wird die Fahrbahndecke im Brückweg erneuert – in der Schillerstraße laufen die Arbeiten vom 27. August bis 2. Oktober. Die Erneuerung der Deckschicht im Brückweg erfolgt in jeweils drei Bauabschnitten unter Vollsperrung.

Straßenarbeiten im Brückweg

So werden zunächst die Entwässerungsrinnen auf beiden Seiten der Fahrbahn erneuert, anschließend werden die Schachtdeckel und Einbauteile an die neuen Gegebenheiten angepasst. Zuletzt wird die alte Decke abgefräst und anschließend die neue Fahrbahndecke eingebaut. Anlieger können in der Zeit von 17 Uhr bis 08:30 Uhr ihre Grundstücke mit dem Fahrzeug erreichen. Die Gehwege können während der Baumaßnahme weiterhin ohne Einschränkungen genutzt werden.

Die folgenden drei Bauabschnitte sind für den Brückweg geplant und erstrecken sich über eine Gesamtlänge von circa 280 m: Der erste Bauabschnitt verläuft von der Darmstädter Straße bis zum Starenweg, der zweite Bauabschnitt vom Starenweg bis zur Schillerstraße und der dritte Bauabschnitt liegt im Kreuzungsbereich Brückweg/Schillerstraße. Die Umleitungsstrecke verläuft in beiden Richtungen von der Darmstädter Straße über die Otto-Beck-Straße in die Schillerstraße bis zur Kreuzung Brückweg. Die Anlieger des Starenwegs können während des zweiten Bauabschnitts über die Straße „Im Lerchengrund“ ihre Grundstücke mit dem PKW erreichen. Dafür werden die Poller in Höhe des Kindergartens entfernt.

Änderung der Bus-Haltestelle

Bei der Buslinie 671 kommt es während der Sperrung des Brückwegs zwischen Darmstädter Straße (B3) und Schillerstraße zu folgender Änderung: Die Haltestelle Heinrichstraße in Richtung Fasanenweg entfällt. Auf dem Rückweg kommt es zu keinen Einschränkungen, sodass die Haltestelle Heinrichstraße in Richtung Bensheimer Bahnhof normal angedient wird.

Ansprechpartner der KMB

Für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Arbeiten bittet der KMB im Voraus um Verständnis. Bei Rückfragen oder Anregungen steht Herr Fischer Tel. 06251/1096-62 vom KMB gerne zur Verfügung. Der Zweckverband Kommunalwirtschaft Mittlere Bergstraße (KMB) betreut die Stadt Bensheim in allen Angelegenheiten des Straßen- und Ingenieurbaus und ist im Verbandsgebiet für ein Straßennetz von rund 300 km verantwortlich. Hierzu gehören auch Sanierungsmaßnahmen in vorhandenen Straßen. (red)

Text Post 2, Werbung