Vandalismus im Weiherhausstadion

Stadt Bensheim hat Anzeige erstattet und erbittet Hinweise an die Polizei

Schäden haben in den vergangenen Tagen Unbekannte im Weiherhausstadion angerichtet: So wurden unter anderem Holzzäune zertreten und eine Glasscheibe der Sprecherkabine eingeschlagen. Der finanzielle Schaden beläuft sich insgesamt auf rund 500 Euro.

Sinnlose Zerstörung

„Gerade in Corona-Zeiten und nach der Zwangspause im Frühjahr zeigt sich die große Bedeutung unserer öffentlichen Einrichtungen für den Sport im Freien – sei es individuell, im Verein oder im Rahmen des Schulsports. Die Stadt Bensheim investiert kontinuierlich in die Ausstattung dieser Anlagen. Umso enttäuschender sind solche sinnlosen, zerstörerischen Taten für die Stadtverwaltung sowie für alle Bürgerinnen und Bürger“, so die Baudezernentin Nicole Rauber-Jung.

Die Stadtverwaltung hat bereits eine Anzeige gegen Unbekannt erstattet und bittet die Bürger um sachdienliche Hinweise an die Polizeidienststelle Bensheim, Telefon 06251/84680. (ps)

Text Post 2, Werbung