Auch zweite TSV-Volleyballdamen steigen auf

Hessen-Volleyball: TSV-Ergebnisse nach den Liga-Abschlüsse

Nach Abbruch der Saison aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus hat nach einer Entscheidung des Hessischen Volleyballverbandes die zweite Damenmannschaft der TSV Auerbach als Tabellenführer den Aufstieg in die Bezirksoberliga geschafft. Unser Bild zeigt stehend von links Anja Röhl, Eurona Spahiu, Leonie Konietzka, Erza Spahiu, Lisa Lehmann und Janna Lustig. Knieend von links Katharina Merck, Tanja Heusinger, Aylin Lindmayer, Natalie Augustin und Yasmin Mohr. Bild © Willi Zeig

Die zweite Volleyball-Damenmannschaft der TSV Auerbach darf sich ebenso wie die schon die ersten Damen als Tabellenführer über einen Aufstieg freuen. Die Damen 2 spielen in der kommenden Saison in der Bezirksoberliga. Auch für die weiteren TSV-Mannschaften sind die Entscheidungen positiv.

Saison beendet

Bezüglich der aktuellen Corona-Krise wurde auch in der Bezirksliga der Spielbetrieb eingestellt, was für die Mannschaften bedeutete, dass die restlichen Spieltage und somit die Tabellenplätze nicht ausgespielt werden konnten. Da stand nun für die zweite Damen der TSV die Frage im Raum: Was heißt das für uns? Immerhin stand sie auf dem ersten Tabellenplatz und waren bereits rein rechnerisch aufgestiegen.

Saisonziel Aufstieg erreicht

Für die zweiten Damen war diese Saison teils sehr nervenaufreibend, doch die Motivation, wieder den Aufstieg in die BOL zu schaffen, war stets in den Köpfen der Spielerinnen. Trotz einigen Verletzten und wechselnden Zusammensetzungen der Mannschaft auf dem Feld, schafften es unsere Mädels ihr Spiel zu spielen und ungeschlagen die Tabelle anzuführen. Als nun aufgrund der Corona-Krise die Nachricht über den ausfallenden Spiel- und Trainingsbetrieb bekannt wurde, schockte das die Spielerinnen sehr. Werden wir trotzdem aufsteigen? Wann können wir wieder trainieren? Was heißt das für die nächste Saison? Training Zuhause war ab sofort angesagt und dauert bis heute an. Denn wann man wieder in die Halle darf, steht noch nicht fest.

Am ersten Osterferientag erreichte die zweite Damenmannschaft endlich die Nachricht, dass der ausfallende Spielbetrieb auch nach der angewandten rechnerischen Quotientenmethode nichts an der Tabelle verändern würde und somit dem Aufstieg in die Bezirksoberliga nichts im Weg steht. Damit war die Freude groß und das Saisonziel erreicht.

Abschlussergebnisse der Volleyballmannschaften der TSV Auerbach:

  • Damen 1 steigt in die Regionalliga auf.
  • Damen 2 steigt in die Bezirksoberliga auf.
  • Damen 3 bleibt in der Bezirksliga und muss nicht absteigen.
  • Herren 1 können in der Landesliga bleiben, wenn sie dies möchten (die Mannschaft muss dies noch besprechen).
  • Herren 2 scheinen nicht aus der Bezirksliga absteigen zu müssen, obwohl sie letzte in ihrer Liga geworden sind. Hier scheint die Regelung des Nicht-Abstiegs aufgrund freier Plätze in der Liga zum Tragen zu kommen.
  • Die Mädchen der Jugendgrundklasse sind Meister in ihrer Liga. (red)

Text Post 2, Werbung