Auerbacher Minigolfanlage Schauplatz der deutschen Elite

19. bis 22. Juni: Deutsche Minigolf-Meisterschaften der Senioren im Kronepark

Auerbach war schon einmal Austragungsort der Deutschen Minigolf-Meisterschaften. Unser Bild zeigt die DM im Jahre 2013.

Bensheim ist Bundesligastadt. Und dies nicht nur auf höchstem Niveau bei den Handballerinnen der HSG Bensheim/Auerbach „Flames“, sondern auch durch den Minigolf-Sport-Club Bensheim-Auerbach (MSC). So steht die erste Mannschaft des MSC in der Spitzengruppe der zweiten Bundesliga, auch die zweite Mannschaft ist auf hohem Level in der Hessenliga beheimatet. Jetzt die Überraschung. „Unverhofft kommt oft“, verdeutlichte in seinem Grußwort der erste Vorsitzende des MSC Hans-Peter Fritsch die Entscheidung, dass Auerbach -aufgrund des Rückzuges des ursprünglichen Organisators- erneut zur Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft der Senioren (Über 45 Jahre) vom Deutschen Minigolfverband den Zuschlag erhielt. Nach der Organisation von DM in den Jahren 1997 und 2013 ein echter Hattrick. Die Veranstaltung findet vom 19. bis 22. Juni auf der Auerbacher Minigolfanlage im Kronepark statt.

Minigolfanlage gesperrt

Wer kennt das nicht. Jung und Alt stehen mit einem Eis oder kühlem Getränk bei angenehmen Temperaturen auf der Minigolfanlage und gehen der beliebten Freizeitaktivität „Minigolfen“ nach. So auch in Auerbach. Seit dem Jahr 1962 betreibt Auerbach Minigolfsport und seit 2011 sogar auf zwei 18-Bahnen-Parcours. Jetzt kommt die Elite Deutschlands an der Bergstraße. Und hier geht es nicht nur um Zeitvertreib. Schon Wochen vorher sind die ersten Bahngolfer vor Ort und trainieren welche Bälle mit welcher Temperatur am Besten für die Bahnen geeignet ist. Leistungssport eben. Intensiver geht es dann an den offiziellen Trainingstagen vom Samstag, den 15. Juni bis Dienstag, den 18. Juni zu. Freizeitsportler können dann erst wieder ab 18 Uhr die Anlage bespielen. Komplett gesperrt ist der Parcours allerdings während der Wettkampftage. Der Verein hofft trotzdem im Tagesverlauf auf viele Zuschauer.   

Auerbacher mischen mit

Am Ende des dreitägigen Wettkampfes steht dann der Deutsche Mannschaftsmeister und die Einzeltitel fest. Auch der MSC Bensheim-Auerbach hat ein paar heiße Eisen im Feuer und möchte gerne vorne mitmischen. So konnte Dirk Czerwek im Vorjahr eine Bronze- und eine Silbermedaille mit nach Hause bringen. Die erste Seniorenmannschaft des MSC wurde jüngst erneut Hessischer Meister und erreichte im Vorjahr in Neutraubling den siebten Rang. Abgerundet wird der Wettkampf mit einer schönen Eröffnungsfeier am Mittwoch, den 19. Juni, um 18 Uhr, im Kronepark und einer Abschlussabend mit Siegerehrung am Samstag, den 22. Juni, im Bürgerhaus Kronepark. 

Text Post 2, Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*