Die Neuzugänge der „Flames“

Stark verjüngter Kader starten in die 1. Frauenhandball-Bundesliga

Ein großes Handballtalent haben die „Flames“ mit der 18-jährigen Sarah Dekker verpflichtet. Aktuell wurde die Sportlerin in den Kader der holländischen Nationalmannschaft für den Auftakt der EM-Qualifikation nominiert, wo die Niederlande auf Österreich (26.09.) und Griechenland (29.09.) trifft. Bild © Müller

„Jetzt folgt der nächste Schritt“, so verdeutlichte Flames-Trainerin Heike Ahlgrimm in einem Interview mit der Onlinezeitung die Ambitionen für die anstehende Saison. Und meinte hierbei sicherlich auch den starken personellen Wechsel im Kader ihres Teams. So stehen acht Abgängen aktuell acht Neuzugänge, im Alter zwischen 25 Jahren und 17 Jahren, gegenüber. Das Team wird deutlich jünger. Wir stellen hier kurz die Neuen vor: 

Ines Ivančok

22 Jahre jung, 183 cm groß, Rechtshänderin – eine echte Shooterin. Die österreichische Nationalspielerin wechselte vom Deutschen Meister SG BBM Bietigheim zur HSG Bensheim/Auerbach. Die im linken Rückraum spielende Wienerin mit kroatischen Wurzeln kam 2017 vom österreichischen Verein MGA Fivers Handball nach Bietigheim. In der österreichischen Nationalmannschaft traf sie in 26 Länderspielen bislang 51-Mal ins gegnerische Tor. Von dem Vereinswechsel profitiert übrigens auch die erste Fußball-Seniorenmannschaft der TSV Auerbach, spielt doch ab sofort der Lebensgefährte von Ines, Karlo Soltic, für die TSV in der Kreisoberliga.

Wechselte vom vom Deutschen Meister SG BBM Bietigheim zu den „Flames“: die österreichische NationalspielerinInes Ivančok. Bild © Müller

Isabell Hurst:

Vom ehemaligen deutschen Serienmeister HC Leipzig wechselt die 19-Jährige ehemaligen Juniorinnen-Nationalspielerin Isabell Hurst an die Bergstraße und bildet künftig mit Neuzugang Dionne Visser das neue Kreisläuferinnen-Duo. Mit dem HC Leipzig holte sie in der vergangenen Saison souverän den Meistertitel in der 3. Liga. Zu ihren größten Handballerlebnissen zählt die Teilnahme -unter anderen mit Flames-Spielerin Julia Maidhof- an der U18 Weltmeisterschaft 2016. Neben ihrer Position am Kreis kann sie durch ihre aggressive Spielweise auch in der Abwehr deutliche Akzente setzen.

Elisa Stuttfeld

Elisa Stuttfeld kommt vom letztjährigen Ligakonkurrenten TV Nellingen an die Bergstraße, für die sie in der vergangenen Saison 20 Tore erzielte. Mit dem Wechsel zu den Flames verlässt die 19-jährige erstmals ihre Heimat und ist voller Vorfreude auf ihre neue Umgebung. Stuttfeld errang 2017 mit der Juniorinnenen-Nationalmannschaft, gemeinsam mit Julia Maidhof, bei der U 19 – Europameisterschaft in Slowenien den fünften Rang. Die wegen ihrer Laufstärke als Leichtathletin im Team bezeichnete handballerin wird neben Christin Kühlborn die Linksaußen-Position bekleiden.

Christin Kühlborn

Das Eigengewächs der SG 09 Kirchhof zählte in der vergangenen Saison zu den Top 20 der Shooterinnen der 2. Frauen-Handballbundesliga. Trotz mehrere Angebote wechselte die 26-jährige Linksaußenspielerin zu den „Flames“. Für Flames – Trainerin Heike Ahlgrimm wechselte mit der Rechtshänderin eine Wunschspielerin nach Bensheim. „Wer sich Spiele der ersten oder zweiten Bundesliga ansieht, kommt an Christin nicht vorbei“, so Ahlgrimm bei der Präsentation der Spielerin.   

Dionne Visser

Die Einladung von Dionne Visser zur holländischen Nationalmannschaft kam zum Glück erst nach der Vertragsunterzeichnung, sonst wäre es schwieriger geworden sie zu verpflichten“, verdeutlichte kürzlich im Interview mit der Onlinezeitung Flames-Coach Heike Ahlgrimm den Wert des 22-jährigen Neuzugangs. Auch die impulsive und energiegeladene Kreisläuferin wechselte von der SG 09 Kirchhof an die Bergstraße und erzielte in der letzten Zweiliga-Saison sage und schreibe 143 Tore.

Sarah Dekker

Eine weitere Niederländerin konnten die „Flames“ mitder 18-jährigen Niederländerin Sarah Dekker verpflichten. Die Linkshänderin und in der Handball-Akademie des holländischen Verbandes geförderte niederländische Junioren-Nationalspielerin wechselt von der Handballvereinigung Westfriesland SEW (Handballvereinigung SEW) an die Bergstraße und will auf der Rechtsaußenposition so richtig durchstarten. Das Handballtalent ist zudem noch für A-Jugend-Bundesliga spielberechtigt. Aktuell wurde Sarah Dekker in den Kader der holländischen Nationalmannschaft für den Auftakt der EM-Qualifikation nominiert, wo die Niederlande auf Österreich (26.09.) und Griechenland (29.09.) trifft.

Carolline Dias Minto

Sie ist die erste Brasilianerin im Trikot der „Flames“: die 25-jährige Carolline Dias Minto. Die Nationalspielerin war zuletzt für das französische Team HBC Saint-Amand Porte du Hainaut spielberechtigt und soll als Linkshänderin mit ihrer Wurfgewalt auf der halbrechten Position im Wechsel mit Julia Maidhof für mehr Möglichkeiten sorgen.    

Julia Niewiadomska

Zum Kader zählt auch noch die talentierte Jugendspielerin Julia Niewiadomska. Die 17-jährige polnische Jugend-Nationalspielerin wohnt aktuell in der Flames-Akademie und kann ebenfalls noch in der A-Jugend-Bundesliga eingesetzt werden. Sie soll über die in der Oberliga spielenden Junior-Flames an die erste Liga herangeführt werden.

Text Post 2, Werbung