Flames A-Jugend mit 6:0 Punkten an der Tabellenspitze

Weibliche A-Jugend-Bundesliga: Souveräner 39:27 Heimsieg gegen TV Verl

Ihren Platz an der Tabellenspitze der Gruppe 2 in der weiblichen A-Jugend-Bundesliga verteidigte am heutigen Sonntagnachmittag (4. Oktober) souverän die Handballtalente der „Flames“. 39:27 (22:12) lautete das Endergebnis gegen den Gast vom TV Verl, mit dem die HSG Bensheim/Auerbach ihr Punktekonto auf 6:0 hochschraubte. Verzichten mussten die A-Flames auf ihre Spielmacherin Julia Niewiadomska, die am Wochenende ihr Debüt in der polnischen Nationalmannschaft feiern durfte.

Letztes Gruppenspiel in Ketsch

Beste Scorerinnen vom Team von Ilka Fickinger waren Neele Mara Orth mit neun Treffern und Jana Haas (6). Die zum Bundesligakader der „Flames“ gehörende Lotta Heider netzte, wie auch Ina Scheffler, fünfmal ein. Das letzte Gruppenspiel findet für die A-Jugendlichen der „Flames“ am kommenden Sonntag (11. Oktober), um 15 Uhr, mit einem Derby bei der TSG Ketsch statt. Der Ketscher Nachwuchs weist aktuell mit einem Spiel weniger 2:2 Punkte auf.  

Text Post 2, Werbung