Flames-Spielerin Julia Maidhof kurzfristig nachnominiert

Frauenhandball-Nationalmannschaft startet heute in die EM-Qualifikation gegen Weißrussland

Warf beim 34:15 Länderspiel-Sieg im Kosovo drei Tore: Flames-Spielerin Julia Maidhof. Bild © Andrea Müller

Flames-Torjägerin Julia Maidhof ist überraschend am vergangenen Montag kurzfristig in den Kader der deutschen Frauenhandball-Nationalmannschaft für den EM-Qualifikationsstart nachnominiert worden. Grund waren die krankheitsbedingten Ausfälle von Jennifer Rode (TSV Bayer 04 Leverkusen/vormals HSG Bensheim/Auerbach) und Kim Braun (SG BBM Bietigheim). Als zweite Spielerin rückte die ehemalige Kreisläuferin der „Flames“ Antje Lauenroth ins Aufgebot. Maidhof feierte erst im Juni in den WM Play-offs gegen Kroatien ihr Länderspiel-Debüt, Lauenroth steht vor ihrem ersten Länderspiel seit knapp zwei Jahren. Mit Kim Naidzinavicius (SG BBM Bietigheim) befindet sich noch eine weitere frühere Flames-Spielerin im Kader.  

Länderspiel live auf Sport!

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft startet am heutigen Mittwoch (25.) zum Auftakt in die EM-Qualifikation gegen Weißrussland. Das Trainer-Team um Bundestrainer Henk Groener hat hierzu 16 Spielerinnen eingeladen. Die Partie wird ab 18:45 Uhr live auf Sport1 im Free-TV übertragen. Am 29. September steht dann um 19:15 Uhr das Auswärtsspiel im Kosovo auf dem Programm. Sportdeutschland.TV zeigt die Partie im Internet-Livestream auf dhb.de/livestreams Für Bundestrainer Henk Groener ist die Zielsetzung -Qualifikation für die EM- klar definiert. Hierzu sollten beide Spiele gewonnen werden.

Das aktuelle Aufgebot der deutschen Frauen-Nationalmannschaft:

Tor: Dinah Eckerle (SG BBM Bietigheim), Isabell Roch (BVB 09 Dortmund)
Feld: Marlene Zapf (TuS Metzingen), Jenny Behrend (VfL Oldenburg), Alina Grijseels (BVB Dortmund 09), Meike Schmelzer (Thüringer HC), Julia Behnke (Rostov Don/RUS), Kim Naidzinavicius (SG BBM Bietigheim), Mia Zschocke (TSV Bayer 04 Leverkusen), Emily Bölk (Thüringer HC), Ina Großmann (Thüringer HC), Julia Maidhof (HSG Bensheim/Auerbach), Luisa Schulze (SG BBM Bietigheim), Alicia Stolle (Thüringer HC), Antje Lauenroth (SG BBM Bietigheim), Shenia Minevskaja (Brest Handball/FRA)

Text Post 2, Werbung