Julia Maidhof traf im Kosovo dreimal

Tabellenführung für Deutsche Frauenhandball-Nationalmannschaft

Warf beim 34:15 Länderspiel-Sieg im Kosovo drei Tore: Flames-Spielerin Julia Maidhof. Bild © Andrea Müller

Mit einer perfekten Ausbeute von 4:0 Punkten im Gepäck reiste die deutsche Frauenhandball-Nationalmannschaft nach ihrem gestrigen 34:15-Erfolg im Kosovo zurück nach Deutschland. Zu dem beeindruckenden Torverhältnis mit sage und schreibe 74 geworfenen Toren in zwei EM-Qualifikationsspielen trug auch Flames-Spielerin Julia Maidhof bei, die nach zwei Treffern gegen Weißrussland auch im Auswärtsspiel gegen Kosovo dreimal einnetzte.

Handball-WM Anfang Dezember

Die Handballdamen haben damit einen weiteren großen Schritt in Richtung Europameisterschaft in Dänemark und Norwegen (3. bis 20. Dezember 2020) getätigt. Aktuell hat das Team, punktglich mit Slowenien, die Tabellenführung in Qualifikationsgruppe drei inne. Bereits zuvor nimmt das DHB-Team vom 30. November bis 15. Dezember an der WM im japanischen Kumamoto teil.

Text Post 2, Werbung