Über 250.000 Euro Sportförderung fließen in den Kreis Bergstraße

Land Hessen fördert mit 4,6 Millionen Euro 264 hessische Sportprojekte

Die Landesregierung setzt sich für die Förderung des Sports in Hessen ein. Das betonte Innen- und Sportminister Peter Beuth anlässlich der Unterzeichnung von 264 neuen Zuwendungsbescheiden in der Gesamthöhe von über 4,6 Millionen Euro an hessische Sportvereine und Gemeinden. „Sport ist die größte Bürgerbewegung unserer Gesellschaft. Sie dient nicht nur der Gesunderhaltung, sondern steigert auch das allgemeine Wohlbefinden sowie den Zusammenhalt vor Ort. Gerade die Pandemie führt uns allen die Bedeutung des Breitensports in unserem Land deutlich vor Augen. Damit die Bürgerinnen und Bürger die positive Wirkung des Sports erfahren können, unterstützt das Land Hessen das vorbildliche Engagement in den Vereinen mit Rekordmitteln. Alleine für das Jahr 2021 stehen rund 61 Millionen Euro für die Sportförderung in Hessen zur Verfügung“, erklärte Sportminister Peter Beuth.

Zuschüsse für kleinere Vereine

Mit den finanziellen Zuschüssen unterstützt das Land dabei vor allem die kleineren Vereine. Von der Neuanschaffung von Sportgeräten, über die Sicherung des Trainings- und Spielbetriebs bis zur Förderung der Jugendarbeit reicht die Bandbreite der Unterstützung. Der Sportminister betonte, dass die Entwicklung des Breitensports zu den Kernaufgaben der Landesregierung zähle: „Hier liegt unser Fokus vor allem in den Bereichen Gesundheit, Integration, den sozialen Aufgaben des Sports und dem Jugendsport.“

Das Hessische Ministerium des Innern und für Sport unterstützte in den vergangenen Wochen folgende Vereine und Kommunen im Kreis Bergstraße:

Landesprogramm „Sport und Flüchtlinge“
10.800 Euro Stadt Bürstadt
9.000 Euro Gemeinde Mörlenbach
9.000 Euro Stadt Bensheim

Stadt Viernheim
50.000 Euro für die Umwandlung des Tennenplatzes in einen Naturrasenplatz

FSV Eintracht Zotzenbach 1955
50.000 Euro für die Erneuerung des Kunstrasenplatzes

Gemeinde Groß-Rohrheim
50.000 Euro für die Umwandlung eines Tennenspielfeldes in einen Winterrasenplatz

Fußballclub Ober-Abtsteinach 1922
50.000 Euro für die Sanierung des Kunstrasenplatzes

Sportverein Grün-Weiß 1957 Lörzenbach
11.000 Euro für die Umrüstung der Flutlichtanlage auf LED-Technik

Tennis-Club Blau-Weiß 1895 Bensheim
9.600 Euro für den Bau eines Padel-Platzes

Turnvereinigung 1871 Lorsch
3.000 Euro für die Modernisierung der Duschräume in der Fußballabteilung

SG Hüttenfeld 1646
600 Euro für die Anschaffung einer Lichtschießanlage

KSC Bensheim
500 Euro für das Projekt „Ein Platz für Kinder“

Sportvereinigung Affolterbach 1928
300 Euro für die Förderung der Vereinsarbeit (red)

Text Post 2, Werbung