Alsbach-Hähnlein: Taschendiebe erbeuten Geldbörse

Auf dem Parkplatz eines Supermarktes „In der Pfarrtanne“, in Alsbach, haben am Dienstagmorgen (29. September) offenbar noch unbekannte Taschendiebe ihr Unwesen getrieben. Kurz nach 10 Uhr hatte dort eine 76-Jährige nach dem Einladen ihrer Einkäufe, das Fehlen ihrer Geldbörse bemerkt. In diesem Zusammenhang waren kurz zuvor ein Mann und seine zwei Begleiterin auf dem Gelände aufgefallen. Möglicherweise hatte das Trio einen Augenblick der Unaufmerksamkeit ausgenutzt und das Portemonnaie entwendet.

Täterbeschreibung

Zu der Beschreibung des verdächtigen Trios ist bekannt, dass beide Frauen auf circa 50 Jahre geschätzt wurden. Eine hatte rote Haare und einen „Strubbelkopf“, ihre Begleiterin hatte dunkelgraue Haare. Beide erweckten einen ungepflegten Eindruck. Der Mann war von kräftiger Statur. Seine Körpergröße wurde auf etwa 1,70 Meter bis 1,80 Meter geschätzt.

Die Kriminalpolizei in Darmstadt ist mit dem Fall betraut und hat ein Verfahren wegen des Verdachts des Taschendiebstahls eingeleitet. Unter der Rufnummer 06151/9690 nehmen die Beamten des Kommissariats 24 alle in diesem Zusammenhang stehenden Hinweise entgegen. (ots)

Text Post 2, Werbung