Bensheim: 17 Plomben Cannabis im Helmfach

Einen 15 Jahre alten Motorrollerfahrer und seinen 17-Jährigen Sozius stoppten zivile Verkehrsfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen am Sonntagnachmittag (28. Februar) in der Wormser Straße. Eine gültige Fahrerlaubnis konnte der 15-Jährige den Ordnungshütern nicht vorweisen. Weil sie im Rahmen der Überprüfung Cannabisgeruch wahrnahmen, schauten sich die Polizisten das motorisierte Zweirad zudem etwas genauer an und fanden anschließend im Helmfach 17 Plomben sowie einen Plastikbeutel mit insgesamt rund 45 Gramm Cannabis. Die Drogen wurden von der Polizei beschlagnahmt.

Die beiden Männer wurden vorläufig festgenommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an die Erziehungsberechtigten übergeben. Sie erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, den 15-Jährigen außerdem eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (ots)

Text Post 2, Werbung