Bensheim: Acht Monate alter Junge und 43-jährige Mutter mit Schnittverletzungen im Krankenhaus

Mit Schnittverletzungen ist am Mittwochmorgen (24. Februar) ein acht Monate altes Baby in eine Kinderklinik gebracht worden, wo es aktuell behandelt wird. Die 43 Jahre alte Kindsmutter hatte Schnittverletzungen, die medizinisch in einem Krankenhaus weiter behandelt werden. Nach ersten Ermittlungen dürften die Schnittverletzungen mit einem Küchenmesser aus der Wohnung beigefügt worden sein. Der 65 Jahre alte Ehemann der Frau war ebenfalls vor Ort.

Eine Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Jägerstraße hatte gegen 6:25 Uhr die Polizei alarmiert. In einer Wohnung im ersten Stockwerk seien laute Schläge und Schreie zu hören gewesen. Zu den genauen Umständen, die zu den Verletzungen geführt haben, liegen derzeit keine weiteren Auskünfte der Polizei vor. (ots)

Text Post 2, Werbung