Bensheim: Bei Polizeikontrollen im Stadtgebiet Marihuana sichergestellt

Fünfzehn Personen und vier Autos kontrollierten am Mittwoch (26. Mai) Zivilfahnder und Beamte der Bereitschaftspolizei zwischen 20 Uhr und 23:15 Uhr im Stadtgebiet Bensheim. In diesem Zusammenhang versuchten in der Taunusanlage zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren zu flüchten. Beide Personen konnten von den Einsatzbeamten schnell eingeholt und kontrolliert werden. Der Grund für den Fluchtversuch war schnell klar. Sowohl der 17-Jährige als auch der 16-Jährige waren im Besitz von Marihuana. Bei der Durchsuchung fanden sie bei dem Älteren zudem eine Feinwaage, Verpackungsmaterial sowie eine Marihuana-Mühle. Weiteres drogentypisches Verpackungsmaterial wurde in der Folge in der elterlichen Wohnung des 17-Jährigen in Bensheim gefunden. Wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde gegen beide Jugendliche Strafanzeige erstattet.

Marihuanageruch hatte sich um kurz vor 17 Uhr in der Fichtestraße an einem Sportplatz breitgemacht. Im Dunstkreis des Geruchs hielt sich eine Vierergruppe auf. Während der Kontrolle warf ein 23-Jähriger eine Menge von etwa zwei Gramm weg. Die Aktion wurde jedoch von den Beamten beobachtet. Zur Anzeigenaufnahme musste er mit auf die Polizeidienststelle und konnte nach Abschluss der Maßnahmen wieder nach Hause. (ots)

Text Post 2, Werbung