Bensheim: Falsche Handwerker erbeuten Uhr und Geld

Unter dem Vorwand Wasserleitungen überprüfen zu wollen, verschaffen sich am gestrigen Dienstag (21. Juli), gegen 13 Uhr, angebliche Handwerker Zutritt in die Wohnung einer lebensälteren Dame in der Elbinger Straße in Bensheim. Während zwei Männer des Trios die Hausbewohnerin ablenkten, schaute sich der Dritte in den anderen Räumen des Hauses nach möglicher Beute um. Als in diesem Zusammenhang der Sohn zu Hause eintraf und das Treiben des Trios hinterfragte, suchten sie umgehend das Weite. Nach derzeitigem Kenntnisstand entwendeten sie eine Uhr und Geld im Wert von mehreren Hundert Euro.

Personenbeschreibung

Die drei Unbekannten trugen alle eine dunkle Arbeitshose. Zwei von ihnen sollen zwischen 30 und 40 Jahre alt und circa 1,70 bis 1,80 Meter groß gewesen sein. Das Alter des dritten Mannes wurde auf 40 bis 50 Jahre geschätzt, er soll zwischen 1,60 und 1,70 Meter groß sein. Außerdem trug er eine braune Schiebermütze.

Das Kriminalkommissariat 21/22 in Heppenheim ist mit dem Fall betraut und nimmt sachdienliche Hinweise sowie verdächtige Beobachtungen unter der Rufnummer 06252/7060 entgegen. (pol)

Text Post 2, Werbung