Bensheim: Frau geschubst und Rucksack entwendet

Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde ist eine 38-jährige Frau aus Bensheim bereits am Donnerstag (6. August) von einer noch unbekannten Täterin in der Fabrikstraße beraubt worden. Gegen 12:30 Uhr hatte sich die Kriminelle, der Bensheimerin an einer Ampel vor einem Einkaufsmarkt genähert, sie plötzlich zu Boden geschubst und sich dabei den Rucksack geschnappt. Die 38-Jährige blieb bei dieser Attacke glücklicherweise unverletzt. Mit dem Rucksack erbeutete die Täterin unter anderem auch die Geldbörse.

Auffällige Täterbeschreibung

Die Täterin wird als etwa 40 bis 45 Jahre alt und von dünner Statur beschrieben. Sie hatte glatte Haare, die rotorange gefärbt waren. Sie trug mehrere Ohrringe und Piercings im Bereich des Gesichts. Auch konnten Tätowierungen im Bereich der Arme wahrgenommen werden. Die Kriminelle war mit einer Weste in der Farbe Orange und einer blauen Jeans bekleidet. Die Beamten der Dezentralen Ermittlungsgruppe sind mit dem Fall betraut und hoffen trotz des Zeitverzuges auf Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten. Unter der Rufnummer 06251/84680 sind die Ermittler in Bensheim zu erreichen. (pol)

Text Post 2, Werbung