Bensheim Kirchberghäuschen: Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Fahrzeugführer flüchtete, stellte sich aber im Rahmen der Fahndung

Ein 19jähriger Pkw-Fahrer aus Einhausen befuhr am gestrigen Samstagabend (29. August), gegen 23:10 Uhr, in abschüssiger Richtung einen Feldweg zwischen dem Kirchberghäuschen und der Kalkgasse und kam dabei von der Fahrbahn ab. Nachdem der Pkw im Anschluss einen Abhang hinuntergefahren war kollidierte dieser mit einem Fußgänger, der sich auf dem unterhalb gelegenen Weg befand. Der 17jährige Fußgänger aus Zwingenberg wurde durch den Unfall schwer verletzt und musste nach der notärztlichen Erstversorgung dem Klinikum Heidelberg zugeführt werden.

Verursacher vermutlich unter Drogeneinfluss

Der Unfallverursacher flüchtete zunächst von der Unfallstelle. Während der folgend ausgelösten Fahndung, stellte sich der Fahrer des Verursacherfahrzeugs bei der Polizei in Bensheim. Da der Fahrzeugführer offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand erfolgte eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins. Zur Unfallrekonstruktion wurde eine Sachverständiger hinzugezogen. (ots)

Text Post 2, Werbung