Bensheim: Nur wenige Verstöße bei Geschwindigkeitskontrollen

Eine Geschwindigkeitsmessung auf der Bundesstraße 47, in der Gemarkung Bensheim, führten Beamte der Verkehrsinspektion des Polizeipräsidiums Südhessen am Dienstagmorgen (29. Juni), in der Zeit zwischen 5 Uhr und 9 Uhr durch. Die Messstelle befindet sind außerhalb geschlossener Ortschaft, bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h.

Verstoßquote nur bei vier Prozent

Von 2706 angemessenen Fahrzeugen waren lediglich 110 Fahrzeuge zu schnell unterwegs. Davon wurden 97 Geschwindigkeitsverstöße im Verwarnungsgeldbereich, bis 20 Stundenkilometer zu schnell, festgestellt. Weitere 13 Wagenlenker waren so flott, dass nun neben einem Bußgeld auch Punkte in Flensburg hinzukommen. Die am höchsten gemessene Geschwindikeit betrug 120 km/h. Der Fahrer muss mit 120 Euro Geldbuße und einem Punkt im Verkehrszentralregister rechnen. Die Ordnungshüter freuten sich darüber, dass die Verstoßquote bei nur rund vier Prozent lag und keinem Verkehrsteilnehmer ein Fahrverbot droht. (ots)

Text Post 2, Werbung