Bensheim: Tatverdächtiger nach Serie von Sachbeschädigungen ermittelt

Nach einer Serie von Sachbeschädigungen an geparkten Fahrzeugen in der Zeit vom 8. bis 10. Januar konnten Beamte der Polizeistation Bensheim dank eines Zeugen einen Tatverdächtigen ermitteln. An dem Wochenende wurden nach bisherigen Erkenntnissen insgesamt fünf Autos im Bereich der Straße „Am Streichling“, in Bensheim, durch einen Unbekannten beschädigt.

Am 15. Januar um 10 Uhr beobachtete ein Zeuge dann einen 66-Jährigen, der die Straße entlanglief und mit einem spitzen Gegenstand den Lack an einem dort geparkten Wagen zerkratzte. Am Folgetag erkannte er den Mann wieder, folgte ihm bis zu dessen Anwesen und verständigte die Polizei. Eine alarmierte Streife stellte dessen Personalien fest und erstattete Anzeige. Ob er auch für die vorangegangenen Taten infrage kommt, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.

Kritik an Dieselfahrzeugen

An zwei beschädigten Autos wurden zudem Zettel festgestellt, die Kritik an Dieselfahrzeugen zum Ausdruck brachten. Ob diese mit den Taten in Zusammenhang stehen, ist noch nicht klar. Wegen des Verdachts der Sachbeschädigung muss sich der ermittelte Tatverdächtige jetzt in einem Verfahren strafrechtlich verantworten. Weitere Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06251/8468-0 bei der Polizei in Bensheim zu melden. (ots)

Text Post 2, Werbung