Bensheim: Vandalismus auf Landwirtschaftsbetrieb zwischen Auerbach und Fehlheim

Bürocontainer im Vollbrand/Mehrere Fahrzeuge und Zaun beschädigt

Zu einem Einsatz von Polizei und Feuerwehren kam es in der vergangenen Nacht (27./28.) wegen eines Containerbrands und Vandalismusschäden auf einem landwirtschaftlichen Anwesen zwischen Auerbacher und Fehlheim. Bild © FF Auerbach

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (27./28. Februar), gegen 23:15 Uhr, fuhren Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Auerbach und Hochstädten zu einer gemeldeten Rauchentwicklung auf einem Firmengelände eines landwirtschaftlichen Betriebs südlich des Niederwaldsees. Voraus gingen mehrere Notrufe bei der Leitstelle Bergstraße, die auch von einem Feuerschein in der Feldgemarkung westlich der BAB A 5 sprachen. Vor Ort mussten die Einsatzkräfte feststellen, dass nicht nur ein Bürocontainer im Vollbrand stand, sondern auch mehrere Fahrzeuge und ein Zaun beschädigt waren.  Ein Übergreifen der Flammen auf eine angrenzende Scheune konnte durch vier mit Pressluftatmern ausgerüsteten Trupps der Feuerwehren verhindert werden. Ferner kam zur Sicherstellung der Wasserversorgung ein Tanklöschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Bensheim zum Einsatz.

Polizei fahndete mit Hubschrauber

Die sodann verständigten Polizeikräfte fahndeten mit Unterstützung des Polizeihubschraubers nach den Tätern. Im Zuge der Fahndung wurden einige Personen kontrolliert und nach Feststellung ihrer Identität vor Ort entlassen. Der entstandene Sachschaden dürfte nach einer ersten Schätzung mindestens in einem hohen vierstelligen Bereich liegen. Die Tatortaufnahme erfolgt nun abschließend bei Tageslicht. Die weiteren Ermittlungen tätigt die Kriminalpolizei Heppenheim. Hinweise bitte an die Polizeistation Bensheim unter 06251-84680. (rs/ots)

Text Post 2, Werbung