Biblis: Brand einer Schutzhütte

Der Brand einer Schutzhütte im Bibliser Feldbereich bei den sogenannten „Lochwiesen“ rief am Montagmittag (27.) Feuerwehr und Polizei auf den Plan. Der Brand wurde den Einsatzkräften gegen 12 Uhr gemeldet. Die Feuerwehr Biblis konnte die Flammen unter Kontrolle bringen und ein weiteres Ausbreiten verhindern. Insgesamt wird der Schaden auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Verdächtiger festgestellt

Im Rahmen der Einsatzmaßnahmen trafen die Ordnungshüter einen 35-jährigen Mann an, der unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein im Anschluss durchgeführter Test zeigte 1,08 Promille an. Ob er im Zusammenhang mit dem Brand steht und wie es dazu kam, muss nun im Rahmen weiterer Ermittlungen geprüft werden. Das Kriminalkommissariat 10 in Heppenheim bittet um Kontaktaufnahme von Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Die Ermittlerinnen und Ermittler sind unter der Rufnummer 06252/706-0 zu erreichen. (ots)

Text Post 2, Werbung