Brandstiftung in Lorsch: Smart ausgebrannt

Durch ein Feuer ist am Dienstag (8. September) ein Smart in der Tiergartenschneise auf einem Parkplatz hinter dem Schwimmbadkiosk völlig zerstört worden. Der Schaden ist etwa 13.000 Euro hoch.

Gegen 14.10 Uhr verständigten Zeugen Polizei und Feuerwehr, nachdem das Feuer entdeckt wurde. Die sofort ausgerückte Wehr aus Lorsch konnte den Brand zwar zügig gelöscht werden, das Auto wurde jedoch durch das Feuer völlig beschädigt. Aufgrund der bisherigen Erkenntnissen gehen die Ermittler der Kriminalpolizei (K 10) davon aus, dass der Brand bewusst von jemanden gelegt worden war.

Die Brandermittler des Kommissariats 10 suchen dringend Zeugen, die ab 13.45 Uhr verdächtige Personen im Bereich des Tatortes gesehen haben. Alle Hinweise werden unter der Rufnummer 06252/7060 entgegengenommen. (ots)

Text Post 2, Werbung