Bürstadt: 26-jähriger verstirbt nach tödlichem Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall, bei dem der alleine im Fahrzeug befindliche Fahrer tödlich verletzt wurde, kam es am Samstag (17. April) kurz vor Mitternacht auf der B 47 im Bereich Bürstadt. Nach Spurenlage war ein 26 Jahre junger Mann aus Lampertheim mit seinem PKW zwischen Bürstadt-Ost und Bürstädter Kreisel nach links von der Fahrbahn abgekommen, fuhr gegen die Leitplanke und kam in Gegenrichtung zum Stehen. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich noch weitere Personen im Fahrzeug befunden hatten, führte die eingesetzte Feuerwehr eine Absuche durch, bei der auch ein Hubschrauber eingesetzt war.

Zur Rekonstruktion des Unfallgeschehens wurde ein Sachverständiger eingesetzt. Zeugen, die etwas zur Fahrweise des später verunfallten Fahrzeugs sagen können oder den Unfall bemerkt haben, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Lampertheim in Verbindung zu setzen. (ots)

Text Post 2, Werbung