Bürstadt: Arbeitsunfall in Möbelproduktionsfirma

Ein 54 Jahre alter Mann aus Biblis geriet am frühen Freitagmorgen (19. Februar) in der vollautomatischen Fertigungsstraße einer Möbelproduktionsfirma in der Industriestraße aus bisher noch ungeklärter Ursache in einen Montagearm. Ein Kollege des Mannes wurde um kurz nach 5 Uhr auf den Unfall aufmerksam und alarmierte die Rettungskräfte.

Äußerlich konnten keine nennenswerten Verletzungen von dem anwesenden Notarzt und Rettungssanitätern festgestellt werden. Dennoch mussten Reanimationsmaßnahmen durchgeführt werden, bevor er in ein Krankenhaus transportiert werden konnte. Ob dem Unfall eine medizinische Ursache vorausgegangen ist, wird geprüft. Die Polizei in Lampertheim und das Amt für Arbeitsschutz haben ihre Ermittlungen aufgenommen. Für den Einsatz war neben der Polizei und den Rettungskräften auch die Bürstädter Feuerwehr vor Ort. (ots)

Text Post 2, Werbung