Bürstadt: Verletzter Arbeiter im Krankenhaus verstorben

Ergänzungsmeldung zum Arbeitsunfall in Möbelproduktionsfirma

Der 54-jährige Mann, der am Freitagmorgen (19. Februar) in der Fertigungsstraße einer Möbelproduktionsfirma in Bürstadt durch den Montagearm eines Roboters verletzt in ein Krankenhaus gebracht wurde, ist am Montagabend (22. Februar) verstorben. Zur Klärung der Umstände, die zum Tod geführt haben, dauern die Ermittlungen an. Über die Staatsanwaltschaft soll zudem eine Obduktion angeregt werden, die weitere Aufschlüsse geben könnte. (ots)

Siehe auch: https://bensheim-auerbach.com/polizei-nachrichten/buerstadt-arbeitsunfall-in-moebelproduktionsfirma

Text Post 2, Werbung